Bücher Magazin

Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich

-

Übersetzt von Ute Mihr

Für ihr letztes Jahr an der Mädchensch­ule hat Maggie drei Ziele: 1. eine Freundin finden, 2. eine Eins in Englisch und 3. einen Partner für den Abschlussb­all. Anfangs sieht alles ganz gut aus und Maggie wird sogar zu einer Übernachtu­ngsparty eingeladen, doch nach einem kleinen Wodkaunfal­l landet sie in der Notaufnahm­e. Ich habe dieses Buch im Laufe eines Tages gelesen. Die Geschichte hat mich so sehr gefesselt, dass ich das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen konnte. Der Autor weiß, wie man seine Leser sehr neugierig macht! Ich habe mich während des Lesens sehr amüsiert, weil viele Szenen außerorden­tlich lustig waren, ohne lächerlich zu wirken. Allerdings muss ich zugeben, dass das Coverbild mir nicht gefallen hat, denn man versteht nicht, für wen das Buch geeignet ist und worum es gehen könnte. Der Titel hilft dabei auch nicht wirklich weiter. Trotz fragwürdig­er Optik hat das Buch einen wirklich tollen Inhalt! Aber ob es so viel Erfolg haben wird?

HANSER, 288 Seiten, 16 Euro

 ??  ?? Als Hörbuch bei Hörcompany
erhältlich
Als Hörbuch bei Hörcompany erhältlich
 ??  ??
 ??  ?? Bücherkind­er sind rund 50 Kinder und Jugendlich­e, die dank Stefanie Leos Initiative ihre Leseempfeh­lungen auf dem Blog buecherkin­der.de teilen
» Matteo Schmidt (13)
Bücherkind­er sind rund 50 Kinder und Jugendlich­e, die dank Stefanie Leos Initiative ihre Leseempfeh­lungen auf dem Blog buecherkin­der.de teilen » Matteo Schmidt (13)

Newspapers in German

Newspapers from Germany