Open Ta­ble: Re­ser­vie­ren in der Mut­ter­spra­che

Business Traveller (Germany) - - Magazin - www.open­ta­ble.de

Ein Tisch für zwei im „Ca­fe Lu­xem­bourg“auf der New Yor­ker Up­per West Si­de? Bei der On­li­ne-Re­ser­vie­rungs­platt­form Open Ta­ble muss man da­für nicht ein­mal die Spra­che wech­seln. Dank ei­ner neu­en Funk­ti­on der Bu­chungs-App kön­nen User ab so­fort in rund 38.000 Re­stau­rants ei­nen Tisch re­ser­vie­ren – in Eng­lisch, Fran­zö­sisch, Deutsch, Spa­nisch oder Ja­pa­nisch. Deut­sche kön­nen al­so in der Mut­ter­spra­che blei­ben – ei­ne Er­leich­te­rung, zu­mal die Platt­form Re­stau­rants in über 20 Län­dern im An­ge­bot hat. Zu die­sem ge­hört üb­ri­gens nicht nur die Ti­sch­re­ser­vie­rung, son­dern auch In­fos und An­fahrt zu den Lo­ka­len so­wie ei­ne Be­wer­tungs­funk­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.