So sünd­haft ist der Son­nen­berg

Chemnitzer Morgenpost - - FRONT PAGE -

Auch das gibt’s zur Chem­nit­zer 875-JahrFei­er: ein Kunst­pro­jekt über käuf­li­che Lie­be. Un­ter dem Ti­tel „You Want Lo­ve? So Gi­ve Me Mo­ney!“be­fas­sen sich Kul­tur­ma­cher vom Son­nen­berg vom 19. bis 28. April mit dem Ta­bu­the­ma.

„Auf dem Son­nen­berg gibt es zahl­rei­che Woh­nungs­bor­del­le. Je­der weiß es, aber es wird nicht dar­über ge­re­det“, sagt Man­dy Knos­pe (38) vom Klub So­li­ta­er. „Weil das The­ma aber so nah ist, be­schäf­tigt es uns.“Dar­um ent­wi­ckel­te sie mit Thea­ter­frau He­da Bay­er (43) so­wie Es­t­her Gers­ten­berg (33), Chris­ti­an Feis­ter (35) und Tho­ralf Kuhnt (28) das Pro­jekt „You Want Lo­ve? So Gi­ve Me Mo­ney!“ als Teil des Fest­pro­gramms zum Chem­nitz-Ju­bi­lä­um.

Herz­stück der Rei­he ist das „Bor­dell L’Amour“(20.-22.4.), ei­ne Thea­ter­per­for­mance im „Kom­plex“. Das Off-Thea­ter in der Zie­ten­stra­ße wird da­bei zum Lust­haus, in dem kein Sex, aber 16 Sor­ten Lie­be ge­bo­ten wer­den. In der „Ga­le­rie Hin­ten“zeigt ab 21. April die Fo­to­gra­fin Kath­rin Tschirner ih­re Aus­stel­lung „09130“mit Bil­dern von Sex-Ar­bei­te­rin­nen. In ei­ner Po­di­ums­dis­kus­si­on gibt’s am 25. April Ein­bli­cke in die Si­tua­ti­on von Pro­sti­tu­ier­ten. Die Rei­he star­tet am Don­ners­tag, 18 Uhr. Dann liest der Leip­zi­ger Au­tor Cle­mens Mey­er im Lo­ko­mov aus sei­nem preis­ge­krön­ten Rot­licht-Ro­man „Im St­ein“. von

Es­t­her Gers­ten­berg (33), Man­dy Knos­pe (38), Chris­ti­an Feis­ter (35) und Tho­ralf Kuhnt (28, v.l.) vom Ver­ein Klub So­li­ta­er ha­ben das Pro­jekt „You Want Lo­ve? So Gi­ve Me Mo­ney!“mit­ent­wi­ckelt.

Um die vie­len Fa­cet­ten der Lie­be geht es in der au­ßer­ge­wöhn­li­chen Thea­ter­per­for­mance „Bor­dell L’Amour“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.