HOROSKOP

Chemnitzer Morgenpost - - IHR TAG -

WID­DER - 21.3. - 20.4. Freun­de, de­nen es zur­zeit nicht gut geht, kön­nen Sie ei­ne see­li­sche Stüt­ze sein und Ih­nen Ge­bor­gen­heit ver­mit­teln. Man schätzt Ih­re Hil­fe. STIER - 21.4. - 20.5. Im Mo­ment ist für Sie al­les nach Ih­rem Ge­schmack. Auf Sie war­ten je­de Men­ge ge­fühl­vol­le St­un­den und ein Hauch von Lei­den­schaft. ZWIL­LIN­GE - 21.5. - 21.6. Vol­ler Aben­teu­er­lust ste­hen Sie in den Start­lö­chern. Wenn Ihr Part­ner jetzt nicht er­kennt, was in Ih­nen steckt, dann tut es sehr bald ein an­de­rer. KREBS - 22.6. - 22.7. Sie kön­nen sich auf den Tipp ei­nes gu­ten Freun­des ver­las­sen, der in ei­ner ver­gleich­ba­ren Si­tua­ti­on be­reits sei­ne Er­fah­run­gen ge­sam­melt hat. LÖ­WE - 23.7. - 23.8. Ih­re see­li­sche Zuf­rie­den­heit wirkt aus­glei­chend. Ver­spre­chen Sie trotz­dem in der Lie­be nichts, was Ih­nen spä­ter viel­leicht leid­tun könn­te. JUNG­FRAU - 24.8. - 23.9. Paa­re se­hen die Not­wen­dig­keit, ei­ne neue Rich­tung ein­zu­schla­gen, und zwar ge­mein­sam. Set­zen sie auf Kom­mu­ni­ka­ti­on! WAA­GE - 24.9. - 23.10. Sie kön­nen mit Har­mo­nie rech­nen, weil Sie sich selbst freund­lich und auf­ge­schlos­sen zei­gen. Ih­re Fa­mi­lie schätzt Ih­re of­fe­ne Per­sön­lich­keit. SKOR­PI­ON - 24.10. - 22.11. Es gilt jetzt, ei­nem lie­ben Men­schen Ih­re Zu­nei­gung zu be­stä­ti­gen. Wäh­len Sie Ih­re Wor­te sorg­fäl­tig aus und le­gen Sie Ih­re Hem­mun­gen ab. SCHÜT­ZE - 23.11. - 21.12. Ih­re Kon­takt­freu­dig­keit be­schert Ih­nen neue Be­kannt­schaf­ten und Ero­be­run­gen. Sie er­war­ten Lie­be, Ge­bor­gen­heit, Spaß und Aben­teu­er. ST­EIN­BOCK - 22.12. - 20.1. Se­hen Sie ge­las­sen auf die Ar­beits­welt. Sie wa­ren flei­ßig und ha­ben sich an­ge­strengt. Jetzt kön­nen Sie al­les et­was lang­sa­mer an­ge­hen. WAS­SER­MANN - 21.1. - 19.2. Tun Sie nichts aus ei­nem Ge­fühl der Schuld her­aus. Sie ha­ben ein of­fe­nes Herz für die Sor­gen Ih­res Part­ners, das ist sehr hilf­reich. FI­SCHE - 20.2. - 20.3. Sie ver­blüf­fen und über­ra­schen am Ar­beits­platz mit ei­ner Leis­tung, die man Ih­nen so nicht zu­ge­traut hät­te. Sei­en Sie stolz auf sich!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.