Sis­si singt für un­se­re Fuß­bal­ler

Chemnitzer Morgenpost - - VOLKSMUSIK - Www.sis­si-mu­sic.de

2010, vor der Fuß­ball-Welt­meis­ter­schaft, pro­du­zier­te „Win Mu­sic“in Frei­berg den Fuß­ball­song „Schwarz, Rot und Gold“. Zwi­schen den Sän­ge­rin­nen und Sän­gern des Ta­len­teWett­be­werbs „Sach­sens Show Stars“saß da­mals ganz brav und noch schüch­tern im Stu­dio die klei­ne Sis­si.

Da­mals war die klei­ne Frei­ber­ge­rin fünf Jah­re alt. Wenn man Sis­si heu­te 13-jäh­rig sieht und ih­re Er­fol­ge be­trach­tet („Mu­si­kan­ten­stadl“, „Ste­fa­nie Her­tel - Mei­ne Stars“), kann man nur stau­nen. Zur­zeit sind es 31 Mil­lio­nen Klicks für ih­re zahl­reiVi­de­os chen und Lie­der. Das ist schon Wahn„Wenn sinn! am kom­men­den Wo­che­n­en­de das Vi­deo des ak­tu­el­len Songs ‚Wir steh’n im­mer wie­der auf‘ ver­öf­fent­licht wird, kom­men si­cher­lich bis zum Be­ginn der Fuß­ball-WM noch ei­ni­ge Tau­send Klicks hin­zu“, heißt es aus Sis­sis Um­feld. Auch die­ses Lied hat näm­lich mit Fuß­ball zu tun.

Die Dreh­ar­bei­ten für das Vi­deo zu die­sem op­ti­mis­ti­schen Lied fan­den ver­gan­ge­ne Wo­che un­ter an­de­rem in Chem­nitz statt. „Es ist ein Lied für je­de Le­bens­la­ge“, ver­rät Sis­sis Pa­pa. „Al­so viel­leicht auch zur Mo­ti­va­ti­on auf die be­gin­nen­de Fuß­ball-WM.“Da heißt es im Lied: „Wir schau’n nach vor­ne ... wir steh’n im­mer wie­der auf!“

Auf oder auf YouTube un­ter Sis­si/ Wir steh’n im­mer wie­der auf wird der Song zu hö­ren sein.

Ste­phan Malz­dorf

Die klei­ne Sis­si (links un­ten) 2010 mit der „Schwarz, Rot und Gold“-Trup­pe.

Te­e­nie Sis­si am Ran­de der Dreh­ar­bei­ten zum neu­en Vi­deo.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.