Spa­ni­en will Pu­ig­de­mont nicht zu­rück

Chemnitzer Morgenpost - - POLITIK -

KIEL/MA­DRID - Nach­dem das schles­wig-hol­stei­ni­sche Ober­lan­des­ge­richt die Aus­lie­fe­rung von Carles Pu­ig­de­mont (55) für zu­läs­sig er­klärt hat, wol­len Spa­ni­ens Be­hör­den den ka­ta­la­ni­schen Se­pa­ra­tis­ten-Füh­rer nun gar nicht mehr zu­rück.

Der zu­stän­di­ge Rich­ter vom Obers­ten Ge­richt in Ma­drid, Pa­blo Lla­re­na, ha­be sich be­reits für ei­ne Rück­nah­me des eu­ro­päi­schen Haft­be­fehls ge­gen Pu­ig­de­mont ent­schie­den, be­rich­te­te die ge­wöhn­lich gut in­for­mier­te Zei­tung „El Mun­do“. Grund: Das deut­sche Ge­richt hat ei­ner Aus­lie­fe­rung nur we­gen des Vor­wurfs der Ver­un­treu­ung zu­ge­stimmt. Ei­ne Aus­lie­fe­rung we­gen Re­bel­li­on lehn­te es je­doch ab.

Ka­ta­lo­ni­ens Ex-Re­gie­rungs­chef Carles Pu­ig­de­mont (55) kann von Deutsch­land an Spa­ni­en aus­ge­lie­fert wer­den, darf dort aber nicht we­gen Re­bel­li­on an­ge­klagt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.