Schlag­ab­tausch Um Heils Ren­ten-Plä

Op­po­si­ti­on läuft im Bun­des­tag Sturm ge­gen Re­form

Chemnitzer Morgenpost - - POLITIK/WELT -

Das ak­tu­el­le Ren­ten-Pa­ket der Re­gie­rung ist hoch um­strit­ten - und noch nicht be­schlos­sen. Der So­zi­al­mi­nis­ter kün­digt aber be­reits die nächs­ten Re­for­men der Al­ters­si­che­rung an.

Die Bun­des­bür­ger sol­len auf Jah­re hin­weg vor nicht aus­kömm­li­chen Ren­ten be­wahrt werden. So­zi­al­mi­nis­ter Hu­ber­tus Heil (45, SPD) ver­tei­dig­te da­zu im Bun­des­tag sein mil­li­ar­den­schwe­res Ren­ten-Pa­ket, das nächs­tes Jahr in Kraft tre­ten soll, ge­gen hef­ti­ge Kri­tik der Op­po­si­ti­on.

Mit dem erst­mals im Par­la­ment dis­ku­tier­ten Ge­setz­ent­wurf wird bis zum Jahr 2025 ein Ren­ten­ni­veau von min­des­tens 48 Pro­zent si­cher­ge­stellt. Der Bei­trags­satz soll in dem Zei­t­raum nicht über 20 Pro­zent stei­gen. Zu­dem sind ei­ne Aus­wei­tung der Müt­ter­ren­te für vor 1992 ge­bo­re­ne Kin­der und Ver­bes­se­run­gen für krank­heits­be­ding­te Früh­rent­ner vor­ge­se­hen. Ge­ring­ver­die­ner werden bei den So­zi­al­ab­ga­ben oh­ne Ein­bu­ßen beim Ren­ten­an­spruch ent­las­tet. Die Ge­samt­kos­ten be­zif­fert die Re­gie­rung bis 2025 auf 31 Mil­li­ar­den Eu­ro.

Die Op­po­si­ti­on ließ kein gu­tes Haar an den Plä­nen: Die AfD-Ab­ge­ord­ne­te Ul­ri­ke Schiel­ke-Zie­sing (49) warn­te trotz ei­nes zu­nächst sta­bi­len Ren­ten­bei­trags­sat­zes von 18,6 Pro­zent des Brut­to­ver­diens­tes vor län­ger­fris­tig stei-

gen­den Bei­trä­gen. Die ar­bei­ten­de Be­völ­ke­rung wer­de lei­den. Auch die FDP warn­te vor künf­ti­gen fi­nan­zi­el­len Mehr­be­las­tun­gen.

Die Lin­ke warf der Re­gie­rung hin­ge­gen vor, an­ge­sichts dro­hen­der Al­ters­ar­mut zu we­nig Geld für die Ren­te zu mo­bi­li­sie­ren. Die Grü­nen hiel­ten ins­be­son­de­re der CSU vor, bei der Ren­te „auf Mond­fahrt“zu ge­hen. Hin­ter­grund ist die Aus­wei­tung der Müt­ter­ren­te.

Heil kün­dig­te fer­ner an, dass zu den jetzt im Ge­setz­ent­wurf vor­ge­se­he­nen Maß­nah­men im kom­men­den Jahr ei­ne Grund­ren­te hin­zu­kom­men soll für Men­schen, die trotz Ar­beit im Al­ter nur ge­rin­ge Be­zü­ge be­kom­men. Zu­dem wür­den Selb­stän­di­ge stär­ker in die ge­setz­li­che Ren­te ein­be­zo­gen.

Drin­nen de­bat­tier­te das Par­la­ment über das Ren­ten-Pa­ket, drau­ßen vor dem Bun­des­tag pro­tes­tier­te die „Initia­ti­ve Neue So­zia­le Markt­wirt­schaft“ge­gen die Re­for­men.

Ver­tei­dig­te vor dem Deut­schen Bun­des­tag sei­ne Re­form-Plä­ne zu Ren­te und Al­ters­si­che­rung: So­zi­al­mi­nis­ter Heil (45, SPD).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.