As­ton Mar­tin steigt ein! Rast in Lau­er­stel­lung

Chemnitzer Morgenpost - - SPORT -

HO­CKEN­HEIM „As­ton Mar­tin wird Teil der Fa­mi­lie“, ver­riet ges­tern DTMChef Ger­hard Ber­ger, der sicht­lich stolz auf sei­nen Coup vorm Sai­son­fi­na­le in Ho­cken­heim war.

„Es ist ein kla­res Zei­chen für die Zu­kunft der DTM.“Und für Ber­ger ein In­diz, dass sich sei­ne Be­harr­lich­keit und har­te Ar­beit aus­ge­zahlt hat. Als Re­for­mer war er 2017 ge­kom­men, doch mit dem Aus­stieg von Mer­ce­des zum En­de der Sai­son muss­te Ber­ger um die Exis­tenz kämp­fen. Mo­na­te ver­brach­te er mit der Su­che ei­nes pas­sen­den Nach­fol­gers.

Ber­ger agier­te nicht über­stürzt, son­dern über­legt. Die Wahl fiel auf den bri­ti­schen Lu­xus­her­stel­ler, der be­reits 2019 ver­ein­zelt an den Ren­nen teil­neh­men und ab 2020 fest ein­stei­gen soll. BMW und Au­di blei­ben eben­falls da­bei. Ber­ger: „Das ist ein Schritt nach vor­ne.“Und zwar in die Rich­tung, in welche der Ös­ter­rei­cher die Se­rie füh­ren will. In­ter­na­tio­na­ler, at­trak­ti­ver, dy­na­mi­scher. Er bas­telt zu­dem an ge­mein­sa­men Ren­nen mit der ja­pa­ni­schen Su­per GT.

Doch zu­nächst muss der Meis­ter der lau­fen­den Sai­son ge­kürt werden. Ga­ry Paf­fett oder Paul di Res­ta könn­ten den Ti­tel für Mer­ce­des ho­len, nur Vor­jah­res-Cham­pi­on Re­né Rast (Au­di) kann dem Duo in den Ren­nen heu­te und mor­gen (je­weils 13.30 Uhr/ Sat.1) noch ge­fähr­lich werden. „Mit ei­nem un­se­rer Fah­rer den Meis­ter­ti­tel zu ho­len, wä­re der krö­nen­de Ab­schluss“, so Mer­ce­des-Te­am­chef Uli Fritz. „Es gibt da noch Rast, der uns das Le­ben schwer ma­chen wird. Wir ha­ben Re­spekt.“

Ma­chen Paul di Res­ta (r.) und Ga­ry Paf­fett den Sieg un­ter sich aus?

Re­né Rast

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.