Su­per-Som­mer macht Mar­tins­gän­se teu­rer

Chemnitzer Morgenpost - - SACHSEN -

DRES­DEN - Wer in Sach­sen am Sonn­tag ei­ne Mar­tins­gans auf den Tisch brin­gen will, muss die­ses Jahr tie­fer in die Ta­sche grei­fen als sonst: Schuld ist die Dür­re im Som­mer! Im Ver­gleich zum Vor­jahr sind et­wa 50 Cent pro Ki­lo­gramm mehr fäl­lig. Grund sei­en die ge­stie­ge­nen Fut­ter­prei­se, so der Säch­si­sche Ge­flü­gel­wirt­schafts­ver­band. Er rech­net da­mit, dass ein Bra­ten ab 12 Eu­ro pro Ki­lo­gramm zu ha­ben sein wird. Lo­renz Es­kild­sen von der gleich­na­mi­gen Gän­se­farm in Werms­dorf bei Grim­ma hat die­ses Jahr rund 15 000 die­ser Tie­re auf sei­nem Hof. „Der war­me Som­mer hat uns al­le ge­trof­fen. Wir muss­ten se­hen, dass wir ge­nug kal­tes Was­ser hat­ten.“Denn auch den Gän­sen mach­te die Hit­ze zu schaf­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.