FSV be­ju­belt Aus­wärts­sieg

Chemnitzer Morgenpost - - FRONT PAGE -

WÜRZ­BURG - Der FSV Zwi­ckau hat sich bei den kri­seln­den Würz­bur­ger Ki­ckers aus dem Form­tief ge­schos­sen - und wie! Dank zwei­er „Sonn­tags­to­re“von Ju­li­us Rein­hardt und Mi­ke Könne­cke ka­men die West­sach­sen vor 5 035 Zu­schau­ern zu ei­nem 2:0 (2:0) - dem ers­ten Dritt­li­ga­sieg seit En­de Sep­tem­ber.

Das ers­te „Hal­lo wach“gab es nach rund ei­ner Vier­tel­stun­de. Ki­ckers-Tor­wart Le­on Bät­ge ver­schätz­te sich bei ei­ner kurz aus­ge­führ­ten Ecke von Alex­an­d­ros Kar­ta­lis, so­dass der Ball To­ni Wachs­muth im Rück­raum vor die Fü­ße fiel. Der Ka­pi­tän ging vol­les Ri­si­ko und schoss vol­ley über die Qu­er­lat­te (14.). Auf der Ge­gen­sei­te ret­te­te Kar­ta­lis vor dem ein­schuss­be­rei­ten Do­mi­nic Bau­mann (18.). Würz­burg schnür­te Zwi­ckau nun in der ei­ge­nen Hälf­te ein und drück­te auf die Füh­rung. Da stock­te ei­nem gleich mehr­fach der Atem.

Die Ki­ckers konn­ten den Be­la­ge­rungs­ring nicht lan­ge auf­recht­er­hal­ten, weil der FSV en­er­gisch auf die zwei­ten Bäl­le ging. Das kon­se­quen­te Stör­feu­er war ge­nau das rich­ti­ge Mit­tel, um Würz­burg schmerz­haf­te Ball­ver­lus­te bei­zu­brin­gen. Der Ex-Au­er Si­mon Skar­la­ti­dis ver­hed­der­te sich in der ei­ge­nen Spiel­hälf­te. Ju­li­us Rein­hardt kam an den Ball, re­gis­trier­te, dass Bät­ge zu weit vor sei­nem Tor stand, und zog aus 35 Me­tern ein­fach mal ab - 1:0 (21.). Schon in der Vor­wo­che ge­gen Un­ter­ha­ching war der „Scharf­schüt­ze“aus der Dis­tanz er­folg­reich ge­we­sen.

Die ge­schock­ten Gast­ge­ber leis­te­ten sich gleich den nächs­ten Bock. Li­on Lau­ber­bach luchs­te Da­ni­el Hä­ge­le den Ball ab und steck­te quer zu Mi­ke Könne­cke. Der ging noch ein paar Me­ter, leg­te

Der zwei­te Zwi­ckau­er Tref­fer! Mi­ke Könne­cke (r.) ziel­te ganz ge­nau.

... den Ju­li­us Rein­hardt über ihn ge­schlenzt hat­te.

sich das Le­der auf den lin­ken Schlap­pen und traf aus 18 Me­tern an die Lat­ten­un­ter­kan­te und rein (25.). Bis­her hat­ten es die Zwi­ckau­er noch nicht so mit Füh­run­gen. Nur in drei von zehn Fäl­len gin­gen sie in die­ser Spiel­zeit nach ei­nem 1:0 auch als Sie­ger vom Platz. War­um nur, frag­te man sich, denn was die Enochs-Elf in Würz­burg an­bot, wie sie sich in die Bäl­le warf, Ab­schlüs­se ab­block­te, zieht je­dem Geg­ner letzt­lich den Zahn.Micha­el Thie­le

Ich hab ge­trof­fen! Ju­li­us Rein­hardt be­ju­bel­te sein Traum­tor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.