Gei­les Spiel Ka­pi­tän Mein­hardt wirft den EHV zum Der­by­sieg!

Chemnitzer Morgenpost - - HANDBALL -

So macht Handball rich­tig viel Spaß! In ei­nem pa­cken­den und mit­rei­ßen­den Sach­sen­der­by be­hielt der EHV Aue ge­gen den HC Elb­flo­renz mit 25:23 (12:12) die Ober­hand. Vor 2020 Zu­schau­ern in ei­ner en­er­gie­ge­la­de­nen Erz­ge­birgs­hal­le war das Wer­bung für den Sport.

Wenn man Mo­ti­va­ti­on in Fla­schen ab­fül­len könn­te, es wä­re ein ex­plo­si­ves Ge­söff ge­wor­den. Das Der­by setz­te Kräf­te und Emo­tio­nen frei. Je­der auf dem Par­kett gab mehr als 100 Pro­zent. Klar, es war nicht im­mer Handball vom Feins­ten, da wa­ren et­li­che tech­ni­sche Feh­ler da­bei. Aber die­se Lei­den­schaft! Die Tri­kots dürf­ten nach Ab­pfiff al­le­samt Über­län­ge ge­habt ha­ben, so wur­de ge­zo­gen, ge­zerrt und ge­figh­tet.

Dres­den lag in der ers­ten Hälf­te an­ge­führt von ei­nem star­ken Kee­per Ma­rio Huhn­stock meist in Füh­rung. Im An­griff setz­te das Trio Se­bas­ti­an Greß, Ga­bor Pu­lay und Marc Pech­stein im­mer wie­der Ak­zen­te. Auf der an­de­ren Sei­te konn­te sich der EHV auf Eric Mein­hardt ver­las­sen, der sie­ben der zwölf To­re er­ziel­te. Nach der Ein­wechs­lung von Kee­per Eric Töp­fer stand auch die Ab­wehr bes­ser - 12:12 zur Pau­se.

Der er­bit­ter­te Kampf ging in Hälf­te zwei wei­ter. Nun leg­te Aue vor und Dres­den zog nach. Nach 45 Mi­nu­ten hat­te sich der EHV ein Vier-To­re-Plus (20:16) her­aus­ge­wor­fen, doch der HC biss, kam wie­der auf 19:20 aus sei­ner Sicht her­an.

Der knap­pe Spiel­stand hat­te zur Fol­ge, dass es im­mer haa­ri­ger wur­de. Das war fast schon Grie­chisch-Rö­misch auf dem Par­kett - auf bei­den Sei­ten. Es war buch­stäb­lich pa­ckend. Drei Mi­nu­ten vor Schluss stand es 23:23! Am En­de war Aue der glück­li­che Sie­ger, weil Mein­hardt zum 24:23 (59.) traf und Töp­fer ge­gen Pu­lay 16 Se­kun­den vor Schluss ei­ne Mons­terPa­ra­de aus­pack­te. Ke­vin Roch mach­te da­nach den De­ckel drauf! Bes­te Wer­fer: Mein­hardt 10/4, Pu­lay 6/2.

Tho­mas Nah­ren­dorf

Eric Mein­hardt lässt sich hier auch von Ga­b­ri­el De San­tis nicht stop­pen. Der Ka­pi­tän war mit 10/4 To­ren Au­es er­folg­reichs­ter Wer­fer.

Ganz stark: EHV-Kee­per Eric Töp­fer pa­riert den Wurf des Dresd­ners Ga­bor Pu­lay.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.