Ta­ge­baue müs­sen nun Mil­li­ar­den zu­rück­le­gen

Chemnitzer Morgenpost - - SACHSEN -

FREIBERG - Für die Re­kul­ti­vie­rung der Ta­ge­baue nach dem En­de der plan­mä­ßi­gen Braun­koh­le­ge­win­nung hat der Frei­staat ei­ne Ver­ein­ba­rung mit den Ener­gie­un­ter­neh­men ab­ge­schlos­sen. Dem­nach bau­en LE­AG und MI­BRAG ein Son­der­ver­mö­gen von ins­ge­samt 1,47 Mil­li­ar­den Eu­ro auf, so Sach­sens Ober­berg­mann Bern­hard Cra­mer (53). Da­für wer­den je­weils Zweck­ge­sell­schaf­ten ge­grün­det. Das Ver­mö­gen die­ne als Si­cher­heit und wer­de an das Land ver­pfän­det.

795 Mil­lio­nen Eu­ro des LE­AG-Son­der­ver­mö­gens ent­fal­len auf den Ta­ge­bau Noch­ten im Zei­t­raum von 2042 bis 2088 und 405 Mio. Eu­ro auf den Ta­ge­bau Reich­wal­de. Bei der MI­BRAG be­läuft sich die Sum­me für den Ta­ge­bau Ver­ei­nig­tes Schle­en­hain auf 276 Mio. Eu­ro (2042 bis 2060).

Die Grü­nen kri­ti­sier­ten, dass die Ver­ein­ba­run­gen das Pa­pier nicht wert sei­en. „Sie stam­men aus ei­ner Par­al­lelEw in eld t, eiu n tds­ceh re ss we­der Kli­ma­schuQ­tuzarbt­keo tt mkm­le­te-n noch ei­ne fort­te­gee 1 sgcehsrti­tet­re n nien Dis­kus­si­on um ddee n n nEaM­ti-oR­ni­an­lge,n Koh­le­aus­stieg guib m t“s ,i 2 so weKi­te­lir­ma­ex­per­te Gerd in LRi­pic­phot­lu d ng(57, Grü­ne). At­lan­ta vem 3 oz­ru­kämp­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.