+++ Par­tei­tags-Ticker +++

Chemnitzer Morgenpost - - POLITIK -

+++ Rund 80 Berg­ar­bei­ter aus der Lau­sitz ha­ben vor Be­ginn des Par­tei­tags ge­gen ei­nen schnel­len Koh­le­aus­stieg und für den Er­halt ih­rer Ar­beits­plät­ze de­mons­triert. Vor dem Haupt­ein­gang der Mes­se hiel­ten sie den ein­tref­fen­den De­le­gier­ten Ban­ner mit Auf­schrif­ten wie „Wir las­sen die Lau­sitz nicht aus­ra­die­ren“ent­ge­gen.

+++ Par­tei-Vi­ze Vol­ker Bouf­fier (66) wit­zel­te bei der Ver­ab­schie­dung von An­ge­la Mer­kel (64) in Rich­tung Fuß­ball-Zweit­li­gist HSV: In der mehr als 18-jäh­ri­gen Amts­zeit Mer­kels ha­be der Club „24 Trai­ner ver­braucht“. Au­ßer­dem ha­be die Welt in die­ser Zeit drei Päps­te er­lebt, Ko­ali­ti­ons­part­ner SPD ha­be „sa­ge und schrei­be“zehn Vor­sit­zen­de ge­habt.

+++ Mit ei­nem Takt­stock von Star­di­ri­gent Kent Na­ga­no (67) hat sich die CDU von Mer­kel ver­ab­schie­det. Der US-Ame­ri­ka­ner hat­te da­mit wäh­rend des G20-Gip­fels in Ham­burg im Som­mer 2017 für die Staats­gäs­te Beet­ho­vens Neun­te di­ri­giert. In ei­ner Wid­mung be­zeich­net Na­ga­no Mer­kel als „die wich­tigs­te Di­ri­gen­tin der Welt­po­li­tik“.

+++ Ham­burgs Bür­ger­meis­ter Ro­land Heint­ze (45, CDU) hat­te ei­ne tol­le Über­ra­schung für al­le CDU-De­le­gier­ten pa­rat: Sie be­kom­men ei­ne Frei­fahrt auf dem Rie­sen­rad des Ham­bur­ger Dom um ei­nen Blick auf die Stadt wer­fen zu kön­nen.

+++ CSU-Chef Horst See­ho­fer (69) be­dau­ert nach ei­ge­nen WorU-Spit­ze

, dass sich Mer­kel von der zu­rück­zieht. „Sie ist e Bes­te“, sag­te See­ho­fer dem „Spie­gel“: „Wir al­le wer­den sie noch sehr ver­mis­sen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.