„Steph“stürzt, Ja­man­ka siegt!

Chemnitzer Morgenpost - - SPORT -

SI­GUL­DA - Autsch! Ste­pha­nie Schnei­der stürzt beim Welt­cup-Auf­takt im let­ti­schen Si­gul­da. Den Sieg hol­te sich ges­tern die Ober­ho­fer Olym­pia­sie­ge­rin Ma­ri­a­ma Ja­man­ka.

Schnei­ders Heim­coach Gerd Leo­pold hat­te ihr vorm Ren­nen noch ge­schrie­ben: „Lass’ den Schlit­ten flie­gen.“Weiß der Rie­sa­er, dass sei­ne Pi­lo­tin oft zu ver­krampft agiert. Ges­tern such­te sie das Ri­si­ko. „Ich hat­te die­se Wo­che Ma­te­ri­al­pro­ble­me und wuss­te, wenn ich nach vorn will, muss ich den Bob flie­gen las­sen“, so Schnei­der. „Ich hab‘s ver­sucht.“Bis zur Kur­ve 13 ging‘s für die Pi­lo­tin aus Er­la­brunn gut, dann war sie zu hoch und der Schlit­ten kipp­te auf die Sei­te.

„Steph“hat­te ei­nen lä­dier­ten lin­ken El­len­bo­gen. Ihr An­schie­be­rin Mau­re­en Zim­mer er­litt ei­ne Ge­hirn­er­schüt­te­rung, so­dass im zwei­ten Durch­gang Ann-Chris­tin Strack den Schnei­der-Bob an­schob. Am En­de war’s Platz acht.

Ähn­lich wie beim Welt­cup in Al­ten­bergstürz­te Ste­pha­nie Schnei­der ges­tern inSi­dul­da.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.