Droht uns in Sach­sen jetzt Hoch­was­ser?

Chemnitzer Morgenpost - - CHEMNITZ & UMGEBUNG - De www.um­welt.sach­sen.

CHEM­NITZ - Tem­pe­ra­tu­ren bis zu acht Grad, schmel­zen­de Schnee­men­gen - droht jetzt Hoch­was­ser in und um Chem­nitz? Die Ex­per­ten sind auf dem Be­ob­ach­tungs­pos­ten, blei­ben aber vor­läu­fig ent­spannt.

Im Lan­des­hoch­was­ser­zen­trum wer­den stän­dig die ak­tu­el­len Wet­ter­da­ten aus­ge­wer­tet. Spre­che­rin Ka­rin Bern­hardt (57): „An­fang die­ser Wo­che kom­men wir ver­mut­lich in die nied­rigs­te Hoch­was­ser­stu­fe, im un­güns­tigs­ten Fall in die zweit­nied­rigs­te.“Die Da­ten wer­den un­ter an­de­rem vom Deut­schen Wet­ter­dienst in Of­fen­bach ge­lie­fert. Spre­cher Uwe Kir­sche (59): „Wir ar­bei­ten rund um die Uhr, be­rech­nen den er­war­te­ten Was­ser­ab­fluss.“Mit die­sen Pro­gno­sen wird auch die Lan­destal­sper­ren­ver­wal­tung ver­sorgt. Dort ver­weist man auf ge­nü­gend Puf­fer­flä­chen. Spre­che­rin Ka­trin Schö­ne: „Wir kön­nen ziem­lich ge­nau vor­her­sa­gen, wie viel Was­ser­men­gen in den Tal­sper­ren lan­den könn­ten. Vie­le Tal­sper­ren ha­ben auch ei­ne Hoch­was­ser­schutz­funk­ti­on, au­ßer­dem sind lan­des­weit Rück­hal­te­be­cken ver­teilt, die teil­wei­se noch kom­plett leer sind.“Un­ter

sind die ak­tu­el­len Hoch­was­ser­früh­war­nun­gen als Gra­fik auf­ge­führt. Der­zeit wird dort für den Chem­nit­zer Raum und West­sach­sen von ei­ner „mä­ßi­gen Ge­fähr­dung“ge­spro­chen - in ein­zel­nen Fäl­len kön­nen Fel­der und Kel­ler über­flu­tet wer­den. Ron­ny Licht

DieChem­nitz schwoll ges­tern be­reits auf knapp 1,50 Me­ter Pe­gel­stan­dan. Ver­gan­ge­nen Frei­tag wa­ren es noch gan­ze 90 Zen­ti­me­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.