Be­trun­ke­ner fährt zwei Kin­der an und haut ab

Chemnitzer Morgenpost - - CHEMNITZ & UMGEBUNG -

OELSNITZ/V. - Ir­re Un­fall­flucht im Vogt­land: Ein Schwe­de (19) kurv­te mit dem Ci­tro­ën ei­ner Be­kann­ten nach­mit­tags durch Oelsnitz. Und dass, ob­wohl er kei­nen Füh­rer­schein hat­te und an­ge­trun­ken war.

Als er von der Brü­cken­stra­ße nach rechts in die Rau­schau­er Stra­ße ab­bie­gen woll­te, war er zu schnell un­ter­wegs, wur­de aus der Kur­ve ge­tra­gen und er­fass­te zwei Kin­der (6 und 12), die auf dem Geh­weg lie­fen. Das 6-jäh­ri­ge Kind wur­de ver­letzt. Statt sich um die Kin­der zu küm­mern, flüch­te­te der Un­fall­fah­rer zu Fuß und ließ sei­ne Be­kann­te auf dem Bei­fah­rer­sitz zu­rück.

Die Po­li­zei such­te mit ei­nem Fähr­ten­hund nach dem Flüch­ti­gen. Der mel­de­te sich zwei St­un­den spä­ter te­le­fo­nisch aus dem knapp 30 Ki­lo­me­ter ent­fern­ten Schön­brunn. Of­fen­bar war er in Pa­nik dort­hin ge­trampt und wuss­te dann nicht mehr wei­ter und rief die Po­li­zei an. Der Ate­m­al­ko­hol­test er­gab über 0,5 Pro­mil­le. Ge­gen den jun­gen Mann wird nun un­ter an­de­rem we­gen Un­fall­flucht er­mit­telt. Sei­ne Bei­fah­re­rin muss sich we­gen Ge­stat­tens des Fah­rens oh­ne Fahr­er­laub­nis ver­ant­wor­ten. MS

Farb­mar­kie­run­gen zei­gen, wie weit der Un­fall­fah­rer von der Stra­ße ab­kam.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.