Man­ches­ter Ci­ty meis­ter­lich! 6:0 ge­gen Chel­sea und Platz 1

Chemnitzer Morgenpost - - SACHSEN -

Der eng­li­sche Meis­ter Man­ches­ter Ci­ty geht als Ta­bel­len­füh­rer in die Pre­mier-Le­ague-Spiel­pau­se. Die Ci­ti­zens fer­tig­ten den FC Chel­sea in ih­rem letz­ten Test für das Ach­tel­fi­nal-Hin­spiel der Cham­pi­ons-Le­ague bei Schal­ke 04 (20. Fe­bru­ar) mit 6:0 (4:0) ab und ver­dräng­ten den punkt­glei­chen FC Li­ver­pool und den deut­schen Te­am­ma­na­ger Jür­gen Klopp mit ei­nem Spiel mehr auf Grund der bes­se­ren Tor­dif­fe­renz von Platz eins.

Auch Tot­ten­ham Hot­spur fei­er­te ei­ne ge­lun­ge­ne Ge­ne­ral­pro­be für das ers­te Du­ell in der Kö­nigs­klas­se mit Bun­des­li­ga-Spit­zen­rei­ter Bo­rus­sia Dortmund. Vorm Gast­spiel der West­fa­len am Mitt­woch in Lon­don fes­tig­ten die Spurs ih­ren drit­ten Platz durch ein 3:1 (1:0) ge­gen Ex-Meis­ter Leices­ter Ci­ty.

ManCi­tys über­ra­gen­der Spie­ler war Tor­jä­ger Ser­gio Agüe­ro mit ei­nem Drei­er­pack (13., 19. und 56./Foul­elf­me­ter). Na­tio­nal­spie­ler Il­kay Gün­do­gan er­ziel­te mit sei­nem fünf­ten Sai­son­tref­fer das 4:0 für das Team von Pep Guar­dio­la schon nach 25 Mi­nu­ten. Ra­heem Ster­ling sorg­te so­wohl für die Er­öff­nung des Tor­rei­gens (4.) als auch den Schluss­punkt (80.).

Für die Spurs tra­fen Da­vin­son San­chez (33.), Chris­ti­an Erik­sen (63.) und Ex-Bun­des­li­ga­pro­fi He­ung Min Son (90.+1). Leices­ter bot sich per Elf­me­ter die Chan­ce zum Aus­gleich, doch der ge­ra­de ein­ge­wech­sel­te Ja­mie Var­dy schei­ter­te an Tor­hü­ter Hu­go Llo­ris (60.). Var­dy mach­te die Be­geg­nung mit sei­nem Tref­fer zum zwi­schen­zeit­li­chen 1:2 (76.) aber vor­über­ge­hend bis zu Sons Tor noch ein­mal span­nend.

Die­se zwei Spie­le tun Re­al Ma­drid gut: Durch ei­nen Sieg ge­gen den Stadt­ri­va­len At­le­ti­co spran­gen die Kö­nig­li­chen in der spa­ni­schen Meis­ter­schaft auf den zwei­ten Platz. Es war der sechs­te Sieg in der Li­ga am Stück. Und am Mitt­woch hat­te Re­al im Po­kal-Hin­spiel beim FC Bar­ce­lo­na ein 1:1 er­kämpft.

Ge­gen At­le­ti­co tra­fen Cas­emi­ro (16.), Ka­pi­tän Ser­gio Ra­mos (42./Elf­me­ter) und Ga­reth Ba­le (74.). Welt­meis­ter An­toi­ne Griez­mann (25.) er­ziel­te den zwi­schen­zeit­li­chen Aus­gleich.

Nach ei­ner von Na­tio­nal­spie­ler To­ni Kroos ge­tre­te­nen Ecke konn­te ein Kopf­ball von Ra­mos ge­blockt wer­den, den Ab­pral­ler nutz­te Cas­emi­ro und schloss per Seit­fall­zie­her ab. Griez­mann ge­lang nach ei­nem stei­len Pass in die Spit­ze der Aus­gleichtref­fer, doch Ra­mos er­höh­te noch vor der Pau­se. Ba­le sorg­te mit ei­nem Links­schuss für die Ent­schei­dung.

Die Spie­ler von Man­ches­ter Ci­ty hat­ten gleich sechs Mal Grund zum Tor­ju­bel.Das 1:0 für Ci­ty! Ra­heem Ster­ling (3.v.l.) hat ein­ge­netzt.

Ser­gio Ra­mos

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.