Pe­trei­kis Im Bus gab’s ei­ne Ge­burts­tags­run­de mit Bier!

Chemnitzer Morgenpost - - SACHSEN -

AUE - Be­nas Pe­trei­kis fei­er­te am Sonn­abend sei­nen 27. Ge­burts­tag. Be­schenkt hat er sich beim 25:25 sei­nes EHV Aue bei Bay­er Dor­ma­gen mit ei­nem Punkt und vier ei­ge­nen To­ren.

Auf der sechs­stün­di­gen Heim­fahrt hat­te er al­so ge­nü­gend Zeit, ei­nen aus­zu­ge­ben: Im Bus gab es ei­ne Ge­burts­tags­run­de!

„Wir ha­ben Wer­nes­grü­ner mit“, lach­te Ma­na­ger Rü­di­ger Jur­ke nach der Par­tie. „Dor­ma­gen liegt bei Le­ver­ku­sen, das dau­ert. Da kön­nen wir das rich­tig ge­nie­ßen, wird si­cher lus­tig.“Ver­dient hat­ten sich die EHV-Re­cken das Bier auf al­le Fäl­le. Der Zäh­ler war enorm wich­tig. Der Vier-Punk­te-Vor­sprung auf Dor­ma­gen konn­te ge­hal­ten wer­den, auf Wil­helms­ha­ven, Ha­gen, Des­sau und Hüt­ten­berg konn­te Aue ei­nen Punkt gut­ma­chen, das Pols­ter aus­bau­en.

„Das war auf­grund der vie­len Ver­letz­ten nicht zu er­war­ten“, so Jur­ke. „Das 25:25 kann noch rich­tig wich­tig wer­den. Der Punkt war am En­de auch ver­dient, mal ha­ben wir ge­führt, mal Bay­er. Kämp­fe­risch war es 1A. Es war ein ge­rech­ter Spiel­aus­gang.“

Aber kei­ne Par­tie für schwa­che Ner­ven, denn kurz vor Schluss lag der EHV 24:25 hin­ten. Ka­pi­tän Eric Mein­hardt traf acht Se­kun­den vor dem Gong zum Aus­gleich. Viel­leicht der Tref­fer, der für ein Hoch in Aue sorgt. nahro

Rü­di­ger Jur­ke

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.