Grö­ne­mey­er war schon mal schö­ner

Chemnitzer Morgenpost - - STARS & SOCIETY -

HAM­BURG - Her­bert Grö­ne­mey­er (62) geht selbst­iro­nisch mit dem Al­tern um. „Wenn ich mor­gens in den Spie­gel gu­cke, dann den­ke ich auch: War schon mal schö­ner“, sag­te der Pop­mu­si­ker in der „NDR Talk Show“.

Auch über Text-Aus­set­zer wäh­rend sei­ner Kon­zer­te ließ sich Grö­ne­mey­er hu­mor­voll aus: „Ich ha­be so vie­le Lie­der, dass ich manch­mal nicht mehr weiß, wie die ge­hen. Bei „Mensch“sei zum Bei­spiel je­der Re­frain an­ders: „Wenn ich live sin­ge, weiß ich manch­mal nicht mehr, was da jetzt kommt. Dann war­te ich, bis das Pu­bli­kum singt und dann sin­ge ich ganz kurz hin­ter­her.“Herr­lich ehr­lich!

Her­bert Grö­ne­mey­er (62) kann sich auf­grund sei­nes Al­ters nicht mehr al­le Text­zei­len sei­ner Lie­der mer­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.