My­thos Atom in der Berg­stadt Frei­berg

Chemnitzer Morgenpost - - CHEMNITZ & UMGEBUNG -

FREI­BERG - Ra­dio­ak­ti­vi­tät ist nicht gleich Atom­bom­be. In den 40er-Jah­ren gab es im­mer­hin ra­dio­ak­ti­ve Zahn­pas­ta! Die Son­der­aus­stel­lung „My­thos Atom“er­zählt die gan­ze Ge­schich­te und hat - na­tür­lich - be­son­ders den Ur­an­berg­bau der Wis­mut im Fo­kus.

Vie­le wis­sen es nicht: „Ur­sprüng­lich hat­te Ra­dio­ak­ti­vi­tät ei­ne po­si­ti­ve Be­deu­tung“, so Ti­na Bert­hold (34), Spre­che­rin des Stadt­und Berg­bau­mu­se­ums Frei­berg. Ra­dio­ak­ti­ve Zahn­pas­ta ver­sprach wei­ße Zäh­ne, „strah­len­de“Kur­bä­der sol­len ei­ne hei­len­de Wir­kung für Kör­per und Geist ge­habt ha­ben. Und schließ­lich be­deu­te­te Ra­dio­ak­ti­vi­tät mit dem Ein­satz von Atom­bom­ben gro­ßes Leid.

Die Aus­stel­lung zeigt den Um­gang der Wis­mut Gm­bH zwi­schen Strah­len­schutz und End­la­ger­su­che. Ex­po­na­te wie Wim­pel, Bü­cher und Fo­tos be­glei­ten die Schau. „In ei­nem Urang­las sind ra­dio­ak­ti­ve Teil­chen ein­ge­schmol­zen, die un­ter UVLicht leuch­ten.“Bis 8. Sep­tem­ber (Di­ens­tag bis Sonn­tag, 10 bis 17 Uhr) ist die Son­der­aus­stel­lung im Stadt- und Berg­bau­mu­se­um zu se­hen. Ein­tritt: 5 Eu­ro, er­mä­ßigt 2,50 Eu­ro. tgr

Die zwei­spra­chi­ge Wan­der­aus­stel­lung wird ab Herbst 2019 im tsche­chi­schen Most zu se­hen sein.

Bis 8. Sep­tem­ber bleibt die Son­der­aus­stel­lung aber erst ein­mal im Stadt­und Berg­bau­mu­se­um Frei­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.