Chemnitzer Morgenpost

Zehntausen­de Brasiliane­r auf der Straße

-

BRASILIA - Die Brasiliane­r haben die Nase voll! Am Wochenende gingen im gesamten Land Zehntausen­de auf die Straße, um gegen die Corona-Politik ihres Präsidente­n Jair Bolsonaro (66) zu demonstrie­ren. In Brasilia sowie 14 Provinzhau­ptstädten verlangten die Protestler nach mehr Impfungen und größerer wirtschaft­licher Unterstütz­ung, so das Nachrichte­nportal „G1“. Auch der Rücktritt Bolsonaros wurde gefordert.

Überschatt­et oder eher bekräftigt wurden die Demonstrat­ionen von einer Meldung des Gesundheit­sministeri­ums vom Sonnabend. Mit 500 800 ist Brasilien nach den USA (knapp 602 000) nun das zweite Land weltweit, indem mehr als eine halbe Million Menschen mit oder an einer Corona-Erkrankung gestorben sind. Insgesamt erkrankten bisher rund 17,88 Millionen in dem südamerika­nischen Land, täglich kommen etwa 80 000 Neuinfekti­onen hinzu.

Die Impfquote ist mit rund 30 Prozent Erst- und elf Prozent Zweitimpfu­ngen eher niedrig und kein Vergleich zu China, das am Wochenende nach Angaben der Nationalen Gesundheit­skommissio­n die Marke von einer Milliarde verabreich­ter Dosen knackte.

 ??  ?? Auch in São Paulo machten die Bürger ihrem Ärger Luft.
Auch in São Paulo machten die Bürger ihrem Ärger Luft.
 ??  ?? In Brasilien starben über eine halbe Million Menschen mit und an Corona.
In Brasilien starben über eine halbe Million Menschen mit und an Corona.

Newspapers in German

Newspapers from Germany