Chemnitzer Morgenpost

Kühn: „Luft war raus“

-

KOPENHAGEN - Mit Platz 14 und Rang fünf im Gepäck reisten zwei Dresdner Kanuten von der WM im dänischen Kopenhagen wieder ab. Ihr Heimtraine­r Jens Kühn war aber deshalb nicht unzufriede­n mit ihrem Debüt bei den Großen.

„Bei Jakob Kurschat und seinem Hannoveran­er Partner Jakob Thordsen war nach dem Vorlauf die Luft raus im Finale“, so Kühn. Sie hatten ihren Höhepunkt zwei Wochen zuvor bei der „U 23“-WM. In Portugal gewannen sie immerhin Silber.

Sprinter Jonas Dräger paddelte über 200 m in Dänemark im B-Finale auf Platz fünf, das war in der Endabrechn­ung Rang 14. „Geht in Ordnung“, so Kühn. „Es war das letzte Rennen auf der Strecke. Jonas hat sich trotzdem gut entwickelt und wird nächstes Jahr über 500 Meter mit dabei sein.“elu

 ?? ?? Jens Kühn
Jens Kühn

Newspapers in German

Newspapers from Germany