Chemnitzer Morgenpost

107 Jahre alt Japanerinn­en sind älteste eineiige Zwillinge der Welt

-

TOKIO - Früher scherzten sie oft darüber, nun haben sie den Rekord tatsächlic­h geknackt: Die Japanerinn­en Umeno Sumiyama und Koume Kodama (beide 107) sind laut Guinnessbu­ch das älteste eineiige Zwillingsp­aar der Welt.

Am 1. September waren die beiden Schwestern genau 107 Jahre und 300 Tage alt und brachen damit den vorherigen Rekord von Kin Narita und Gin Kanie, den diese mit 107 Jahren und 175 Tagen aufgestell­t hatten.

Sumiyama und Kodama wurden am 5. November 1913 auf der Insel Shodoshima im Westen Japans geboren. Ihre Familien erzählten Guinness, dass die beiden oft darüber witzelten, die früheren Rekordhalt­erinnen

zu überleben. Die vor rund 20 Jahren gestorbene­n Zwillinge, liebevoll „Kin-san“und „Gin-san“genannt, galten als Nationalhe­ldinnen und hatten durch zahlreiche TV-Auftritte auch weltweit Berühmthei­t erlangt.

Die beiden neuen Rekordhalt­erinnen lebten jahrzehnte­lang mehr als 300 Kilometer voneinande­r entfernt auf verschiede­nen Inseln, sahen sich nur bei Hochzeiten oder Bestattung­en. Erst als sie etwa 70 Jahre alt waren, begannen sie gemeinsam zu buddhistis­chen Tempeln zu pilgern und genossen es, wieder öfter zusammen zu sein. Inzwischen leben beide Zwillingss­chwestern in unterschie­dlichen Altersheim­en.

 ??  ?? Die 107 Jahre alten Schwestern Umeno Sumiyama (l.) und Koume Kodama haben es ins Guinnessbu­ch der Rekorde geschafft.
Die 107 Jahre alten Schwestern Umeno Sumiyama (l.) und Koume Kodama haben es ins Guinnessbu­ch der Rekorde geschafft.
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany