Chemnitzer Morgenpost

Nazarov bleibt, Burger kommt!

-

einige Dinge hren, die eam-Building n werden. nnschaftli­che ssenheit und eamcharakt­er ür uns auch in en Saison einen hohen Stellenwer­t.“em Weg nach Oberösbest­reitet der FSV stspiel gegen Zweitlihn Regensburg. In der oche heißt der Gegner ärts Steyr. Ein weiteres t laut Wachsmuth nicht geplant, da die EnochsElf einen Tag nach ihrer Rückkehr ein Freundscha­ftsspiel gegen den SV Planitz austrägt. Keine Rolle in den Planungen der Westsachse­n spielt Angreifer Lars Lokotsch. Wachsmuth: „Er hatte von uns auch kein Angebot erhalten.“Mittelfeld­mann Maximilian Jansen hatte eins. „Die Frist ist abgelaufen. Max war zum Trainingsa­uftakt nicht dabei“, geht Wachsmuth aktuell nicht von einer Jansen-Rückkehr aus. Olaf Morgenster­n

AUE - Sechs Jahre 2. Bundesliga, 174 Spiele, Zweitliga-Rekordschü­tze der Auer mit 38 Toren und jetzt hilft er auch beim Neuaufbau in der

3. Liga mit: Dimitrij Nazarov bleibt zumindest ein weiteres Jahr bei den Veilchen. Zudem kommt Abwehrspie­ler Korbinian Burger aus Magdeburg.

Nazarov unterschri­eb bis zum 30. Juni 2023 mit einer Option auf ein weiteres Jahr. „Ich freue mich auf eine richtig geile Saison mit den Fans zusammen“, sagte der 32-Jährige nach seiner Unterschri­ft. Er kam 2016 aus Karlsruhe und ist seither nicht nur Stammspiel­er, sondern auch Publikumsl­iebling. Er war ein wichtiger Punkt in der Kaderplanu­ng des FCE. Der Dreh- und Angelpunkt der Auer Offensive bleibt. „Es freut mich absolut, dass Dimitrij bei uns bleibt und wir mit ihm unsere gemeinsame­n Ziele angehen können“, freut sich FCE-Trainer Timo Rost auf Nazarov, der zum gewünschte­n Unterschie­dsspieler in der 3. Liga werden kann. Neu im Team, und damit Neuzugang Nummer sieben, ist Burger. Der 27-Jährige bleibt bis 2024 im Erzgebirge. „Er ist in der Defensive universell einsetzbar, kann ein hohes Tempo gehen und besitzt einen starken linken Fuß. Das alles hat Korbinian in Magdeburg schon bewiesen. Die Liga ist für ihn also kein Neuland“, so Rost.

Nach MOPO-Informatio­nen kann der Trainer am Sonntag zum Trainingsa­uftakt auch zwei seiner ehemaligen Bayreuther Spieler begrüßen: Die Offensivle­ute Tim Danhof (5 Tore/15 Vorlagen im Vorjahr) und Ivan Knezevic (9/13).

 ?? ?? Daumen hoch bei beiden: FCE-Präsident Helge Leonhardt (l.) freut sich, dass Dimitrij Nazarov noch mindestens ein Jahr bleibt. „Dima“geht in seine siebte Saison in Aue.
Daumen hoch bei beiden: FCE-Präsident Helge Leonhardt (l.) freut sich, dass Dimitrij Nazarov noch mindestens ein Jahr bleibt. „Dima“geht in seine siebte Saison in Aue.
 ?? ?? n, wo andere Urlaub machen - die t sich selbst als „Perle der Alpen“.
n, wo andere Urlaub machen - die t sich selbst als „Perle der Alpen“.
 ?? ?? Korbinian Burger
Korbinian Burger
 ?? ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany