Chemnitzer Morgenpost

Karlsson bleibt ein Eislöwe!

-

DRESDEN - Das Gros des Eislöwen-Kaders stand. Seit gestern ist ein wichtiger Baustein dazugekomm­en, aber bei den Angreifern gibt es einige Fragezeich­en.

Zunächst die gute Nachricht: Verteidige­r Simon Karlsson hat seinen Vertrag beim DEL2Club an der Elbe verlängert. „Me in Dresd uns als M für mich und auch ne Fam sehr sch Für mich es also Grund, de wechseln teilte Schwede mit.

Und für die Eislöwen gab‘s auch keine Argumente, sich vom 28-Jährigen zu trennen. Defensiv machte er einen richtig guten soliden Job und vorn sorgte Karlsson für Offensiv-Power: 14 Tore, 26 Vorlagen. Er gehörte zu den besten drei Verteidige­rn der Liga in der abgelaufen­en Saison. „Simon zählt zu unseren wichtigste­n Spielern, was sich entspreche­nd auch in der Plus-Minus-Statistik widerspieg­elt. Er ist insbesonde­re in Überzahlsi­tuationen mit seinem platzierte­n Schuss ein entFaktor“, ktor Matehr

it, eilung iff noch : Vom alKader ist eit offen, aus JoPorsberD­avid Yannick Drews und Arturs Kruminsch wird. Mit letzterem sollen sich nach MOPO-Informatio­nen die Dresdner nicht auf eine Vertragsve­rlängerung verständig­t haben. Auch bei Drews sieht es eher nach einem Abgang aus. elu

steht die

 ?? ?? Erfreulich: Der starke Verteidige­r Simon Karlsson wird auch kommende Saison zum Eislöwen-Kader gehören.
Erfreulich: Der starke Verteidige­r Simon Karlsson wird auch kommende Saison zum Eislöwen-Kader gehören.
 ?? ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany