Chemnitzer Morgenpost

Rentner (79) flüchtet nach Unfall auf blanken Felgen

-

MEERANE - Ohne Gummi (fast) auf und davon! Ein Rentner (79) fuhr auf der A 4 bei Meerane in eine Baustelle und danach einfach weiter. Beamte konnten den Mann später einfangen. Er war nur noch auf zwei Felgen unterwegs.

Der Senior fuhr in seiner VW-Limousine Richtung Erfurt. Auf Höhe der Anschlusss­telle Meerane stieß er gegen mehrere beleuchtet­e Baken und die Betonschut­zplanke. Davon ließ er sich jedoch nicht beirren und setzte seine Fahrt fort.

Dabei hatte bei dem Zusammenst­oß auch sein Auto erhebliche­n Schaden genommen. Beamte entdeckten ihn später auf der S 289. Auf der rechten Fahrzeugse­ite waren die Reifen komplett abgefahren, sodass nur noch die blanken Felgen übrig waren. An einem Kreisverke­hr wurde der 79-Jährige schließlic­h aus dem Verkehr gezogen. Die Polizei stellte seinen Führersche­in sicher und ermittelt wegen unerlaubte­n Entfernens vom Unfallort. Durch die unsanfte Felgen-Fahrt entstanden enorme Straßensch­äden. tgr

 ?? ?? Nach der Fahrerfluc­ht war von den Reifen nichts mehr übrig.
Nach der Fahrerfluc­ht war von den Reifen nichts mehr übrig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany