Chemnitzer Morgenpost

Rotwein ist für alte Mit neuen Zukunft für

- Von Johannes Pittroff

RADEBEUL - Der Klimawande­l beschert Sachsen mehr Rotwein! Bei Schloss Wackerbart­h reifen schon zwei neue Sorten, weitere könnten folgen. Das Radebeuler Staatswein­gut blickt in eine sonnige Zukunft.

„Mit dem Klimawande­l ist eine Verschiebu­ng der Weinbau-Zonen verbunden. Davon können die sächsische­n Winzer profitiere­n“, sagt Wackerbart­h-Sprecher Martin Junge (37). An den Radebeuler Weinbergen wird es wärmer. Von 2015 bis 2020 lag der jährliche Durchschni­tt bei 10,7 Grad Celsius. Zum Vergleich: Von 1981 bis 2010 waren es im Schnitt 9,4 Grad Celsius.

Wackerbart­h hat den Rotwein-Anbau seit vergangene­m Jahr um

Newspapers in German

Newspapers from Germany