Chemnitzer Morgenpost

Vermisste Yolanda - welche Rolle spielt Scientolog­y?

Seit 1007 Tagen spurlos verschwund­en

- Von Alexander Bischoff

LEIPZIG - Es ist einer der rätselhaft­esten Kriminalfä­lle: Seit nunmehr 1007 Tagen fehlt von der Leipziger Studentin Yolanda Klug jede Spur. Die damals 23-Jährige verschwand im September 2019 auf dem Weg zu IKEA. Jetzt hoffen die Ermittler auf die ZDF-Fahndungss­endung „Aktenzeich­en XY“, die den Fall morgen aufgreift. Und es steht dabei auch die Frage im Raum: Hat die Scientolog­y-Sekte etwas mit Yolandas Verschwind­en zu tun?

Es war der 25. September 2019, als Yolanda gegen 14.30 Uhr ihre WG-Wohnung in der Leipziger Südvorstad­t verließ. Sie wollte zunächst zu dem an der A 9 gelegenen IKEA-Möbelhaus fahren und später die „Herbstsess­ion“der Kunsthochs­chule Burg Giebichens­tein in Halle besuchen. Doch dort kam sie offenbar nie an.

Seither ermittelt die Polizei, wurde rund um die möglichen Aufenthalt­sorte jeder Stein umgedreht, suchten Taucher Gewässer ab, setzten Fahnder selbst Bodenra

dar ein.

Doch die aus Lörrach in Baden stammende Frau, die in Leipzig Architektu­r studierte, ist wie vom Erdboden verschluck­t.

Ein Busfahrer ist bislang der letzte Zeuge, der Yolanda am Tag ihres Verschwind­ens sah in jenem Bus, der zu IKEA fährt. Ein Polizeihun­d nahm auch an der Burg Giebichens­tein eine Geruchsspu­r auf. Doch ob es Yolanda tatsächlic­h zur „Herbstsess­ion“geschafft hat, ist fraglich. Auf bisher ausgewerte­ten Fotos und Videos ist sie nicht zu sehen.

Vom Tötungsver­brechen bis hin zum geplanten Untertauch­en schließen die Ermittler nichts aus, wie ein Polizei-Sprecher gestern bekräftigt­e. Im Visier der Ermittler ist auch die Scientolog­y-Sekte, der Yolanda früher einmal angehörte. Nach ihrem Ausstieg soll die junge Frau mächtig Druck bekommen haben. Den Ermittlung­en zufolge sollen einige Verwandte und Bekannte noch immer Mitglieder der Sekte sein.

Ist Yolanda aus Angst vor Scientolog­y untergetau­cht und lebt nun unter falscher Identität im Ausland? Auf diese und viele andere Fragen erhoffen sich die Leipziger Ermittler nach der Ausstrahlu­ng von „Aktenzeich­en XY“Antworten und Hinweise.

 ?? ?? Verschwand am 25. September 2019 auf dem Weg von Leipzig zu IKEA an der A 9 spurlos: Yolanda Kluge, die heute 26 Jahre alt wäre.
Verschwand am 25. September 2019 auf dem Weg von Leipzig zu IKEA an der A 9 spurlos: Yolanda Kluge, die heute 26 Jahre alt wäre.
 ?? ?? In der Sondersend­ung „Aktenzeich­en XY“wird Moderator Rudi Cerne (63) morgen auch den Fall der verschwund­enen Studentin Yolanda beleuchten.
Nach Yolandas Verschwind­en suchten Polizeitau­cher auch die Gewässer in der Nähe des IKEA-Möbelhause­s und der Burg Giebichens­tein ab.
In der Sondersend­ung „Aktenzeich­en XY“wird Moderator Rudi Cerne (63) morgen auch den Fall der verschwund­enen Studentin Yolanda beleuchten. Nach Yolandas Verschwind­en suchten Polizeitau­cher auch die Gewässer in der Nähe des IKEA-Möbelhause­s und der Burg Giebichens­tein ab.
 ?? ??
 ?? ??
 ?? ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany