EX­TREM LEUCHTSTARK

Chronos - - Extreme Uhren -

Ei­ne Uhr für ex­tre­me Ein­sät­ze muss in je­der Si­tua­ti­on schnell ab­les­bar sein. Bei der Nach­ta­bles­bar­keit kommt es auch dar­auf an, wie lang die Leucht­mas­se durch­hält. Man­che Uh­ren las­sen sich so­gar nach acht St­un­den noch ent­zif­fern. Bei län­ge­rer Dun­kel­heit geht aber auch mo­der­ner Su­per­lu­mi­no­va-leucht­mas­se der Atem aus. An­ders ver­hält es sich bei Tri­ti­umgas­licht­quel­len. Das sind klei­ne, mit Tri­ti­um ge­füll­te Glas­röh­ren, die in­nen mit ei­nem Leucht­stoff be­schich­tet sind, der durch das schwach ra­dio­ak­ti­ve Tri­ti­um zum Leuch­ten ge­bracht wird. Die Röhr­chen strah­len auch nach Jah­ren in Dun­kel­heit noch hell. Be­son­ders beim Mi­li­tär und in Spe­zi­al­ein­hei­ten wer­den Uh­ren mit Leucht­röh­ren ger­ne ein­ge­setzt. Ball kom­bi­niert bei der En­gi­neer Hy­dro­c­ar­bon Black die Tech­nik mit ei­nem Ge­häu­se aus schwarz Dlc-be­schich­te­tem Ti­tan, ei­ner kratz­fes­ten Ke­ra­mik­lü­net­te und ei­nem 5,3 Mil­li­me­ter di­cken Sa­phirglas. Ein pa­ten­tier­tes Sys­tem schützt die Kro­ne vor Stö­ßen. Au­ßer­dem mo­di­fi­ziert Ball die Stoß­si­che­rung der Un­ruh, um die Re­sis­tenz sei­ner Uh­ren ge­gen Er­schüt­te­run­gen zu stei­gern. Die Gang­ge­nau­ig­keit des Sel­li­ta-au­to­ma­tik­ka­li­bers SW 200 ga­ran­tiert ein Chro­no­me­ter­zer­ti­fi­kat. Die 42 Mil­li­me­ter gro­ße Uhr ist bis 300 Me­ter wasserdicht und kos­tet mit Kaut­schuk­band 4190 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.