FÜR FALLSCHIRMSPRINGEREINSÄTZE

ORIS. PARADROPPER LT STAF­FEL 7 LI­MI­TED EDI­TI­ON. 3700 EU­RO

Chronos - - News -

Oris hat die Paradropper LT Staf­fel 7 Li­mi­ted Edi­ti­on spe­zi­ell für Pi­lo­ten der Swiss Air Force Luft­trans­port-staf­fel 7 ent­wi­ckelt, die Fall­schirm­jä­ger zu ih­ren Ab­sprung­zo­nen flie­gen. Nor­ma­ler­wei­se hat der Pi­lot 20 Mi­nu­ten Zeit, um die Ab­sprung­zo­ne zu er­rei­chen. Beim Start jus­tiert er die beid­sei­tig dreh­ba­re schwar­ze Ke­ra­mik­lü­net­te so, dass die Y-mar­kie­rung in ei­ner Li­nie mit dem Mi­nu­ten­zei­ger steht. Wenn der Zei­ger die gel­be Mar­kie­rung bei 17 Mi­nu­ten er­reicht, gibt der Pi­lot den Fall­schirm­jä­gern das Zei­chen, sich auf den Ab­sprung vor­zu­be­rei- ten. Ei­ne ro­te Mar­kie­rung bei 19 Mi­nu­ten weist den Pi­lo­ten dar­auf hin, den Be­fehl zum Öff­nen der Flug­zeug­tür zu ge­ben. Bei 20 Mi­nu­ten si­gna­li­siert ein Fall­schirm­sym­bol den Zeit­punkt für den Ab­sprung der Fall­schirm­jä­ger. Mit dem Chro­no­gra­phen kann der Pi­lot dann beim Über­flug be­rech­nen, ob die Län­ge der Lan­de­bahn für sei­ne Ma­schi­ne aus­reicht. Das 44 Mil­li­me­ter gro­ße Tit­an­ge­häu­se ist schwarz Dlc-bschich­tet. Den An­trieb be­sorgt das Sel­li­ta SW 500, das bei Oris Ka­li­ber 774 heißt. Die Neu­heit ist auf 250 Ex­em­pla­re li­mi­tiert. jk [4614]

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.