Chronos : 2019-12-16

Test Oris Big Crown Propilot X Calibre 115 : 73 : 73

Test Oris Big Crown Propilot X Calibre 115

CHRONOS-WERTUNG (100) 78 Chronos 73 01.2020 ORIS BIG CROWN PROPILOT X CALIBRE 115 TESTERGEBN­IS ARMBAND UND SCHLIESSE (max. 10 Punkte) (10) (15) (20) (5) Das Titanband ist gut verarbeite­t und die einseitig öffnende Sicherheit­sfaltschli­eße optisch wie konstrukti­v gelungen. . . . . . . . . . . . . ....................... 8 BEDIENUNG Dank großer Krone und Sekundenst­opp lässt sich die Zeit problemlos einstellen. Vollaufzug bedeutet 500 Umdrehunge­n der Krone. . . . . . . . . . ....................... 5 GEHÄUSE Das Gehäuse ist aufwendig gestaltet und gut verarbeite­t. ...................... 8 DESIGN Technische und moderne Erscheinun­g. Werk, Zifferblat­t, Gehäuse, Armband und Schließe sind aufeinande­r abgestimmt. . 13 ABLESBARKE­IT Die Zeiger leuchten und sind ausreichen­d groß, die Indexe dagegen klein. .......... 3 TRAGEKOMFO­RT Die Uhr ist leicht, Gehäuse und Band liegen angenehm am Arm. ............... 9 WERK Das Manufaktur­werk überzeugt mit hoher Gangreserv­e und nichtlinea­rer Gangreserv­eanzeige. Schöne Skelettier­ung. ...... 15 GANGERGEBN­IS Zu Beginn der langen Gangdauer prellt die Unruh in einer Lage. In den sieben Tagen danach läuft die Uhr aber gut. ........... 5 GEGENWERT Der Preis liegt höher als bei Oris bisher üblich, ist für das Gebotene aber angemessen. (15) (5) (10) (10) 12 . . . . . . . . . . . .....................