WIEDERENTD­ECKTES DE­SIGN

ZENITH. CHRO­NO­MAS­TER RE­VI­VAL MA­NU­FAC­TU­RE EDI­TI­ON. 8600 EU­RO

Chronos - - News -

Das be­rühm­te au­to­ma­ti­sche Chro­no­gra­phen­ka­li­ber El Primero prä­sen­tier­te Zenith 1969 erst­mals im Mo­dell A386 mit den cha­rak­te­ris­ti­schen drei To­ta­li­sa­to­ren in Blau, Hell- und Dun­kel­grau. Auf dem Dach­bo­den ei­nes Ge­bäu­des auf dem Ma­nu­fak­tur­ge­län­de von Zenith wur­den nun Pro­to­ty­pen ei­nes wei­te­ren Zif­fer­blatts, ähn­lich dem der A386, ge­fun­den: Sei­ne Hilfs­zif­fer­blät­ter sind in drei ver­schie­de­nen Blau­tö­nen ge­hal­ten. Mit Chro­no­gra­phen­zäh­lern und klei­ner Se­kun­de in ge­nau die­sen Far­ben bringt Zenith jetzt die Chro­no­mas­ter Re­vi­val Ma­nu­fac­tu­re Edi­ti­on. Ihr 38-Mil­li­me­ter-edel­stahl­ge­häu­se mit den Pilz­drü­ckern ist ei­ne ex­ak­te Re­pro­duk­ti­on des Ge­häu­ses der A386 von 1969. In sei­nem In­nern tickt das Au­to­ma­tik­ka­li­ber El Primero 400, das wie da­mals mit schnel­len 36 000 Halb­schwin­gun­gen ar­bei­tet und so auf die Zehn­tel­se­kun­de ge­nau stop­pen kann. Er­hält­lich ist die Uhr über den On­line-shop und in der Zenith-ma­nu­fak­tur in Le Lo­cle. ne [12840]

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.