Det­lev Motz be­spricht Les­er­fo­tos

Für die­ser Fol­ge er­hiel­ten wir wie­der zahl­rei­che Fo­tos. Aus­ge­wählt ha­ben wir ein Mo­tiv mit kräf­ti­gen Far­ben. Auf den ers­ten Blick ist es ein ech­ter Hin­gu­cke“. Beim län­ge­ren Be­trach­ten fin­det man aber doch noch ein paar De­tails, die man ver­bes­sern konn­te.

ColorFoto - - INHALT -

Als

ich Dirk-Olaf Lei­manns Bild mit dem Ti­tel „Fla­schen­con­tai­ner“öff­ne­te, dach­te ich im ers­ten Mo­ment: „Was für ein Kra­cher! “Doch je län­ger ich es mir an­sah, des­to mehr fand ich das Mo­tiv zu bunt. Ist ein Fla­schen­con­tai­ner wirk­lich so an­sehn­lich, dass man ihn als har­mo­ni­sches Bild in die­ser „Schön­heit“zei­gen muss? Ir­gend­wie fehl­te mir die Aus­sa­ge. Ich schick­te dem Fo­to­gra­fen mei­ne Ab­wand­lung (Bild 2). Die Far­ben hat­te ich stark ent­sät­tigt und das Fo­to mit ei­nem „dra­ma­ti­schen Pre­set“von Lu­mi­nar ver­se­hen. Da­zu schrieb ich dem Fo­to­gra­fen, dass ei­ne Aus­sa­ge zu die­sem in ers­ter Li­nie for­ma­lis­ti­schen Bild nicht schlecht wä­re; man wür­de heu­te so­gar to­te Tie­re in sol­chen Con­tai­nern fin­den. Ei­ni­ge Ta­ge spä­ter sen­de­te er mir ei­ne neue Va­ri­an­te (Bild 3), die et­was zeit­ge­mä­ßer und kri­ti­scher wirkt. Man bleibt nicht nur an den Far­ben hän­gen, son­dern über­legt selbst, was man auf sol­chen Müll­ber­gen schon al­les ent­deckt hat.

3 Fo­tos: Dirk-Olaf Lei­mann

1

2

Det­lev Motz war 25 Jah­re COLORFOTO Re­dak­teur mit dem Schwer­punkt Bild­ge­stal­tung. Heu­te ver­an­stal­tet er da­zu Se­mi­na­re. Mehr In­for­ma­tio­nen un­ter: blog.det­lev­motz.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.