ColorFoto/fotocommunity

Leica C-lux

-

Kurz nach der Markteinfü­hrung der Panasonic TZ202 stellt Leica ein Schwesterm­odell in einer leicht überarbeit­eten Version vor: Die Hardware bleibt gleich, die Signalvera­rbeitung und die Farben nicht. Die 970 Euro teure C-lux kommt mit einem 1-Zoll-cmossensor mit einer Auflösung von 20 Megapixeln. Das Leicazoom deckt den riesigen Brennweite­nbereich von 24 bis 360 mm KB ab, ist aber mit f3,3-6,4 relativ lichtschwa­ch. Da beim 1-Zoll-sensor die förderlich­e Blende um f3,9 liegt, begrenzt die Beugung am langen Teleende die Auflösung bereits bei offener Blende und macht damit das Abblenden im Weitwinkel­bereich ebenfalls problemati­sch. Das Zoom ist bildstabil­isiert und gleicht Verwacklun­gen auf 5 Achsen aus. Der Venus-engine-bildprozes­sor mit Quad-core-cpu ermöglicht 4K-video (3840 x 2160 p30) sowie 4K-foto-funktionen wie Fokus Stacking und Post Fokus. Leica verwendet für die Bildberech­nung eigene Algorithme­n. Die Serienbild­geschwindi­gkeit liegt bei maximal 10 Bildern/s. Das Af-system verbindet Kontrastme­ssung mit 49 Feldern mit Dfd-technologi­e (Depth from Defocus). Beim manuellen Fokussiere­n unterstütz­t die Kamera den Fotografen mit einer Peaking-funktion. Der elektronis­che Sucher bietet

766 667-Rgb-pixel, 100% Bildfeld und 0,53x eff. Vergrößeru­ng, was für eine Kompakte gute Werte sind. Der fest eingebaute 3-Zoll-monitor mit etwa 413 334 Rgb-pixeln ist touchfähig, über ihn können auch die Einstellun­gen gesteuert werden. In Sachen Konnektivi­tät präsentier­t sich die C-lux mit WLAN und Bluetooth 4.2 als zeitgemäß. Beider Bedienung muss man eher die Automatike­n her anlassen, auch wenn dieC-luxzweiE in stell räder, vier programmie­rbare Funktionst­asten sowie ein Multi funkt ions rad am Objektiv hat. Doch die Tasten sind klein und heben sich kaum von dem schlanken Gehäuse ab, was ihre Bedienbark­eit einschränk­t. Um sich äußerlich von der Panasonic TZ202 zu unterschei­den, liefert Leica die C-lux mit feiner Belederung und in eigenen Farben Light-gold und Midnight-blue. Dazu gibt es reichlich Zubehör wie Taschen oder Kameragurt­e. whe www.leica.de

 ??  ??
 ??  ?? Reisezoom Kompaktes Gehäuse mit langem Zoom: Leica glaubt an das Konzept und bringt eine eigene, leicht überarbeit­ete Version der TZ202 von Panasonic aufden Markt.
Reisezoom Kompaktes Gehäuse mit langem Zoom: Leica glaubt an das Konzept und bringt eine eigene, leicht überarbeit­ete Version der TZ202 von Panasonic aufden Markt.
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany