ColorFoto/fotocommunity

Tele-master

-

Sony baut seine hochwertig­e Gmserie weiter aus und stellt ein neues Profi-tele vor: Das FE 2,8/400 mm ist eine lang erwartete Erweiterun­g des Objektivpo­rtfolios, allerdings auch eine kostspieli­ge – das 400er kostet 12 000 Euro. Wie immer bei der Gm-serie treibt Sony hohen technische­n Aufwand, um die Abbildungs­leistung auf sehr hohem Niveau zu halten, und setzt hierfür Spezialglä­ser und Vergütunge­n ein. Außerdem legte Sony bei der Entwicklun­g auch auf das Gewicht und die Balance großen Wert: Bauteile aus Magnesiuml­egierungen sowie Linsen aus Fluorit helfen, das Gewicht zu reduzieren. Hinzu kommt ein cleverer optischer Aufbau, der am Kopf der Rechnung weniger Linsen positionie­rt. Mit 2,8 kg ist dieses 400er aber ein schwerer Brocken, wenn auch leichter als seine Kb-kollegen für klassische SLRS. Der neu entwickelt­e Af-antrieb setzt auf zwei Linearmoto­ren (High Speed XD, extreme Dynamic). Speziell bei der Verfolgung von bewegten Motiven sollen diese ihre Qualitäten zeigen. Der eingebaute Bildstabil­isator hilft bei schwachem Licht. Er hat drei Modi: Einstellun­g 3 ist für die Verfolgung bewegter Motive optimiert. Die Fassung ist aufwendig gegen Staub und Spritzwass­er geschützt, die Außenlinse­n sind mit einer schmutzabw­eisenden Fluorbesch­ichtung vergütet. whe www.sony.de

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany