Far­ben

ColorFoto - - INHALT - Fo­tos: Ma­xi­mi­li­an Wein­zierl

Man­chen Bil­dern fehlt ein­fach das ge­wis­se Et­was. Kom­po­nie­ren Sie ein Bild span­nen­der, in­dem Sie das Zu­sam­men­spiel der Far­ben be­ach­ten; schrei­end oder lei­se, har­mo­nisch oder dis­so­nant, kräf­tig und do­mi­nant oder zart und bläss­lich – das Zu­sam­men­wir­ken der Far­ben be­ein­flusst die Bild­aus­sa­ge und die Stim­mung des Be­trach­ters.

Der Zu­sam­men­klang der Far­ben ist ein be­deu­ten­des Gestal­tungs­mit­tel. Vie­le Mo­ti­ve fo­to­gra­fie­ren wir al­lei­ne auf­grund ih­rer Far­big­keit. Far­ben spie­len ei­ne ent­schei­den­de Rol­le bei der ge­fühls­mä­ßi­gen Ein­stel­lung des Be­trach­ters dem Bild ge­gen­über. Oft sind die Far­ben ei­nes Mo­tivs und sei­ner Um­ge­bung aber fest­ge­legt. Der Fo­to­graf kann dann ver­su­chen, durch ge­schick­te Stand­ort­wahl wei­te­re Far­ben mit ein­zu­be­zie­hen oder vor­han­de­ne au­ßen vor zu las­sen. Wo der Fo­to­graf aber Re­gie füh­ren kann, lohnt sich – hin­sicht­lich ei­ner be­ab­sich­tig­ten Bild­wir­kung – die wohl­über­leg­te Aus­wahl und An­ord­nung der Far­ben. Ma­xi­mi­li­an Wein­zierl

Ni­kon D850 | 60mm | ISO64 | f/20 | 1/125s1

2Ni­kon D700 | 32mm | ISO200 | f/8 | 1/250s

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.