Smart­pho­ne-Ka­me­ra mit 12MP

Samsung No­te9: No­te-Mo­del­le von Samsung sind tra­di­tio­nell et­was grö­ßer und aus­dau­ern­der als S-Mo­del­le. Die Ka­me­ra-Ein­heit des neu­en No­te 9 wur­de von dem im Früh­jahr 2018 vor­ge­stell­ten S9+ über­nom­men. Die Tes­t­er­geb­nis­se sind er­war­tungs­ge­mäß ähn­lich.

ColorFoto - - Inhalt - Wa­dim Herdt

Samsung stat­tet das No­te 9 mit der glei­chen Dop­pel­op­tik wie beim S9+ aus: Auch hier ar­bei­ten zwei 12-MPSen­so­ren. Bei­de Sen­so­ren ar­bei­ten mit der Du­al-Pi­xel-Tech­no­lo­gie und bie­ten ei­ne Bild­s­ta­bi­li­sie­rung. Die Haupt­op­tik mit 4,3 mm (26 mm KB) Brenn­wei­te kann im Pro-Mo­dus von f1,5 auf f2,4 ab­ge­blen­det wer­den – ei­ne Spe­zia­li­tät von Samsung. Die zwei­te Ka­me­ra-Ein­heit ent­spricht mit 2,4/6 mm ei­ner KB-Brenn­wei­te von 52 mm. Op­ti­scher Zoom ist al­so nur bis Fak­tor 2x mög­lich, dar­über hin­aus bis 10x, di­gi­tal. Wer die 52-mm-Brenn­wei­te nut­zen will, muss in den Au­to-Mo­dus wech­seln, denn im Pro-Mo­dus wird aus­schließ­lich die Weit­win­kel­op­tik ver­wen­det. Bei we­nig Licht schal­tet Samsung beim Zoo­men auch im Au­to­Mo­dus auf die Weit­win­kel­op­tik um – oh­ne Vor­war­nung. Der Fo­to­graf er­hält dann ein ge­cropp­tes und auf 12 MP hoch­ge­rech­ne­tes JPEG.

Au­to­fo­kus

Samsung setzt beim Fo­kus­sie­ren auf die Du­al-Pi­xel-Tech­no­lo­gie – ähn­lich wie Ca­non – und stellt per Pha­sen-AF auf dem Sen­sor scharf. Das Tem­po ist

gut, die Tref­fer­quo­te hoch. Im Pro-Mo­dus bie­tet das Samsung nur AF-C und MF so­wie die Mög­lich­keit der Tren­nung von AF- und Be­lich­tungs­mes­sung. Zu­sätz­lich zu Ge­sichts­er­ken­nung und -ver­fol­gung kann das Samsung mit „Ver­fol­gungs-AF“auch leb­lo­se Ob­jek­te tra­cken.

Die Fo­to-App

Im Pro-Mo­dus kann der Fo­to­graf wie schon beim S9+ auf Blen­de, Zeit, ISOEmp­find­lich­keit, Be­lich­tungs­kor­rek­tur, Be­lich­tungs­mes­sung, AF-Mes­sung, Weiß­ab­gleich und Blitz zu­grei­fen. Die Sym­bo­le sind grau un­ter­legt und dre­hen sich beim Wech­sel vom Hoch- ins Qu­er­for­mat mit. Al­ler­dings wer­den die Wer­te auf dem Dis­play viel zu klein ab­ge­bil­det und sind dann bei man­chen Mo­ti­ven nicht mehr les­bar. Im Pro-Mo­dus bie­tet das No­te 9 ei­ne Voll- und ei­ne Zei­t­au­to­ma­tik bei vor­ge­wähl­ter Emp­find­lich­keit, aber kei­ne ISO-Au­to­ma­tik bei vor­ge­wähl­ter Be­lich­tungs­zeit. Man kann auch rein ma­nu­ell fo­to­gra­fie­ren.

Bild­qua­li­tät

Bei der Beur­tei­lung der Bild­qua­li­tät be­trach­ten wir vor al­lem die DNG-Da­tei­en und so­mit in ers­ter Li­nie die Weit­win­kel­ein­heit. Die Mes­s­er­geb­nis­se fal­len ähn­lich wie beim S9+ aus, zei­gen aber auch Un­ter­schie­de in der Bild­ab­stim­mung. Die Auf­lö­sung in der Mit­te ist ver­gleich­bar, aber an den Rän­dern gibt das No­te9 stär­ker nach. Er­schie­nen die S9+-RAWAuf­nah­men noch leicht ver­wa­schen, sind die No­te9-DNGs kna­cki­ger. Doch sie zei­gen an den Kan­ten viel stär­ke­re Ein­grif­fe – die Bil­der wir­ken we­ni­ger na­tür­lich und ha­ben auch mehr Ar­te­fak­te, die mit ab­neh­men­dem Licht zu­neh­men. Zu­dem rauscht das No­te 9 sicht­bar mehr. Bei JPEGs, Weit­win­kel und Te­le se­hen wir die ty­pi­sche Nei­gung zu ei­ner ag­gres­si­ven Si­gnal­ver­ar­bei­tung. Kon­tras­te und Schär­fe wer­den an­ge­zo­gen, die Far­ben wer­den sat­ter. Im­mer­hin geht das Samsung ge­schick­ter als das LG G7 und das OnePlus 6 vor und zer­stört we­ni­ger De­tails. Bei Zooms hängt die Bild­qua­li­tät von der Ka­me­ra, der Zoom-Stu­fe und dem Licht ab. Auf­nah­men mit der 52-mm-Op­tik sind okay. An­ders ist es, wenn das Licht ab­nimmt oder zum Pro-Mo­dus ge­wech­selt wird. Dann fo­to­gra­fiert das No­te mit Weit­win­kel­op­tik: Die Bil­der wer­den al­so ge­croppt und auf 12 MP hoch­ge­rech­net – die Qua­li­tät baut stark ab.

Fa­zit

Ins­ge­samt liegt das No­te9 in punc­to Ka­me­ra-Qua­li­tät nah am S9+. Ei­ne wirk­li­che Übe­ra­schung ist es nicht. Wäh­rend die Auf­lö­sung gut ist, könn­ten Rau­schen und Ar­te­fak­te bes­se­re Wer­te ha­ben.

Das Samsung No­te9 bie­tet im Pro-Mo­dus die glei­chen Ein­stell­mög­lich­kei­ten wie schon das S9+. Der mit­ge­lie­fer­te Stift hilft nicht nur bei der Be­die­nung, son­dern kann auch als Fern­aus­lö­ser die­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.