ColorFoto

Land­schaft mit Brü­cke

- Stein

Brü­cken er­gän­zen die um­ge­ben­de Land­schaft auf un­ter­schied­li­che Wei­se. Ein al­tes Ei­sen­bahn­via­dukt kann sich ma­le­risch in die na­tür­li­che Um­ge­bung ein­fü­gen, wäh­rend ei­ne küh­ne High-Tech-Brü­cke ei­nen Kon­tra­punkt zur Na­tur setzt. Ent­spre­chend soll­te man die fo­to­gra­fi­schen Mit­tel wäh­len. Wenn es sich nicht um his­to­ri­sche Ex­em­pla­re han­delt, sind Brü­cken in der Land­schaft häu­fig für Au­tos oder Ei­sen­bahn re­ser­viert und kön­nen des­halb zu Fuß nicht oh­ne Wei­te­res über­quert wer­den. Wo mög­lich, sind sie oft selbst gu­te

Aus­sichts­punk­te für Land­schafts­mo­ti­ve. Die ers­te Brü­cke war wohl ei­ne Bal­ken­brü­cke – viel­leicht ein Baum, der sich beim Um­stür­zen quer über ein Bach­bett leg­te. Dank Stahl- oder Spann­be­ton kön­nen Bal­ken­brü­cken heu­te ex­trem in die Län­ge ge­baut wer­den. Stahl­trä­ger­brü­cken, die z.B. durch Git­ter- oder Fach­werk­ge­rüs­te sta­bi­li­siert sind, wir­ken fi­li­gran, kön­nen aber ho­he Ver­kehrs­las­ten tra­gen. Des­halb die­nen sie oft als Ei­sen­bahn­über­füh­run­gen. Bo­gen­brü­cken aus St­ein bau­ten be­reits die al­ten Rö­mer über den Ti­ber. Sei­ne sta­ti­sche Si­cher­heit be­zieht die­se Brü­cken­va­ri­an­te aus der Tat­sa­che, dass die Ge­wichts­kräf­te in die Fun­da­men­te zu bei­den Sei­ten des Bo­gens ab­ge­lei­tet wer­den. Mo­der­ne Bo­gen­brü­cken va­ri­ie­ren das The­ma viel­fäl­tig: Die Fahr­bahn kann z.B. un­ter oder über dem Bo­gen ver­lau­fen. Op­tisch be­son­ders reiz­voll sind Hän­ge­brü­cken wie die Gol­den Ga­te Bridge bei San Fran­zis­co. Schräg­seil­brü­cken va­ri­ie­ren das The­ma Hän­ge­brü­cke: Die sta­bi­li­sie­ren­den Sei­le bzw. Ka­bel sind fä­cher­ar­tig zwi­schen Trä­gern und Brü­cken­bett ver­spannt.

 ??  ?? Har­mo­nie Bo­gen­brü­cken aus St­ein bau­ten be­reits die al­ten Rö­mer. Aber auch die Chi­ne­sen, wie die Dra­gon Bridge in der chi­ne­si­schen Pro­vinz Gui­lin zeigt. Die Brü­cke spie­gelt sich per­fekt im Fluss und fügt sich har­mo­nisch in die Um­ge­bung mit den Berg­ke­geln im Hin­ter­grund ein.
Fo­tos: Sieg­fried Lay­da
Ca­non EOS-1Ds Mk III | 70 mm | f/11 | 1/160 s
Har­mo­nie Bo­gen­brü­cken aus St­ein bau­ten be­reits die al­ten Rö­mer. Aber auch die Chi­ne­sen, wie die Dra­gon Bridge in der chi­ne­si­schen Pro­vinz Gui­lin zeigt. Die Brü­cke spie­gelt sich per­fekt im Fluss und fügt sich har­mo­nisch in die Um­ge­bung mit den Berg­ke­geln im Hin­ter­grund ein. Fo­tos: Sieg­fried Lay­da Ca­non EOS-1Ds Mk III | 70 mm | f/11 | 1/160 s
 ??  ?? Schie­nen­ver­kehr Der „Ro­te Blitz“auf dem Via­dukt Cinc Ponts vor
dem Ort Sol­lér auf Mallor­ca. Der ge­wähl­te Auf­nah­me­stand­ort stellt
den Un­ter­bau des Via­dukts mit sei­nen fünf Bö­gen in den Vor­der­grund.
So­ny NEX-6 | 34 mm/KB (16-50 mm) | ISO 200 | f/6,3 | 1/1000 s
Schie­nen­ver­kehr Der „Ro­te Blitz“auf dem Via­dukt Cinc Ponts vor dem Ort Sol­lér auf Mallor­ca. Der ge­wähl­te Auf­nah­me­stand­ort stellt den Un­ter­bau des Via­dukts mit sei­nen fünf Bö­gen in den Vor­der­grund. So­ny NEX-6 | 34 mm/KB (16-50 mm) | ISO 200 | f/6,3 | 1/1000 s
 ??  ?? So­ny NEX-7 | 18 mm/KB (10-18 mm) | ISO 100 | f/10 | 1/160 s Kon­tra­punkt Die Storms Ri­ver Bridge am Ost­kap, Süd­afri­ka, setzt als mo­der­ne Bo­gen­brü­cke ei­nen Kon­tra­punkt zur Na­tur. Die schräg an­ge­ord­ne­ten Stre­ben lei­ten das Ge­wicht der Fahr­bahn auf den Bo­gen um.
So­ny NEX-7 | 18 mm/KB (10-18 mm) | ISO 100 | f/10 | 1/160 s Kon­tra­punkt Die Storms Ri­ver Bridge am Ost­kap, Süd­afri­ka, setzt als mo­der­ne Bo­gen­brü­cke ei­nen Kon­tra­punkt zur Na­tur. Die schräg an­ge­ord­ne­ten Stre­ben lei­ten das Ge­wicht der Fahr­bahn auf den Bo­gen um.
 ??  ?? Küs­ten­stra­ße Ka­li­for­ni­en: Der High­way 1 ent­lang des Pa­zi­fik quert hier den Bix­by Creek und mach­te so­mit
den Bau ei­ner Brü­cke er­for­der­lich. Das 16-mm-Weit­win­kel sorgt durch die Ver­brei­te­rung des Vor­der­grunds für ei­nen schö­nen Ver­lauf der ge­schwun­ge­nen Fahr­bahn.
Ca­non EOS-1Ds Mk II | 16 mm (12-24 mm) | ISO 100 | f/11 | 1/60 s
Küs­ten­stra­ße Ka­li­for­ni­en: Der High­way 1 ent­lang des Pa­zi­fik quert hier den Bix­by Creek und mach­te so­mit den Bau ei­ner Brü­cke er­for­der­lich. Das 16-mm-Weit­win­kel sorgt durch die Ver­brei­te­rung des Vor­der­grunds für ei­nen schö­nen Ver­lauf der ge­schwun­ge­nen Fahr­bahn. Ca­non EOS-1Ds Mk II | 16 mm (12-24 mm) | ISO 100 | f/11 | 1/60 s

Newspapers in German

Newspapers from Germany