ColorFoto

Brü­cken im De­tail

- Kamera · Washington · New York City · Salzburg · Auch · Brooklyn

Nur we­ni­ge Zweck­bau­ten gibt es in so vie­len Kon­struk­ti­ons­va­ri­an­ten wie das bei Brü­cken der Fall ist. Um­so mehr lohnt es sich, auf die Su­che nach aus­sa­ge­kräf­ti­gen De­tails und Auf­nah­me­per­spek­ti­ven zu ge­hen, die den Be­trach­ter über­ra­schen. Ei­ni­ge Bei­spie­le da­für ha­ben wir auf die­ser Dop­pel­sei­te zu­sam­men­ge­tra­gen. Schwenkt man z.B. die Ka­me­ra nach oben, so er­ge­ben sich dra­ma­ti­sche An­sich­ten von Brü­cken­pfei­lern oder Ver­stre­bun­gen, die das Bau­werk sta­bi­li­sie­ren. Durch die Frosch­per­spek­ti­ve er­hal­ten die­se Bau­tei­le vor dem blau­en

Him­mel ei­ne star­ke gra­fi­sche Wir­kung wie das Fo­to der Wa­shing­ton Bridge in New York zeigt. Die stür­zen­den Li­ni­en, hier noch ver­stärkt durch ein 17-mmWeit­win­kel, sind bei sol­chen Mo­ti­ven er­wünscht und müs­sen nicht im Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gramm kor­ri­giert wer­den. Das Draht­git­ter am Ge­län­der ei­ner Fuß­gän­ger­brü­cke in Salz­burg lädt zum An­brin­gen von „Lie­bes­schlös­sern“ein – ein be­lieb­tes Fo­to­mo­tiv. Um den Be­zug zur Um­ge­bung her­zu­stel­len, wur­de ei­ne Kir­che im Hin­ter­grund un­scharf in das Bild in­te­griert. Da­bei kam ein leich­tes Te­le zum Ein­satz.

Auch die wei­te­ren Mo­tiv­bei­spie­le sind Te­le­an­sich­ten: Die De­tail­auf­nah­me der Brook­lyn-Bridge the­ma­ti­siert das fi­li­gra­ne Ge­flecht der Tra­ge­sei­le. Ein 200-mm-Te­le­ob­jek­tiv kon­zen­triert den Aus­schnitt auf die we­sent­li­chen Bild­ele­men­te. Die an­de­re Te­le­auf­nah­me zeigt eben­falls die Brook­lyn-Bridge. Al­ler­dings spielt sie hier ei­ne Ne­ben­rol­le, weil der Stütz­pfei­ler ei­ner an­de­ren Brü­cke das Bild do­mi­niert – ei­ne An­sicht, die Rä­um­lich­keit ver­mit­telt.

 ??  ?? War­mes Licht Ein Brü­cken­pfei­ler der Brook­lyn Bridge mit dem fi­li­gra­nen Netz­werk der Sei­le im Licht der auf­ge­hen­den Son­ne. Der un­te­re Teil des Bau­werks liegt noch im Schat­ten. Auf­nah­me­stand­ort war die be­nach­bar­te Man­hat­tan-Bridge.
Fo­tos: Sieg­fried Lay­da (oder an­ders an­ge­ge­ben)
So­ny A7R | 190 mm | ISO 80 | f/16 | 1/6 s | Pol­fil­ter
War­mes Licht Ein Brü­cken­pfei­ler der Brook­lyn Bridge mit dem fi­li­gra­nen Netz­werk der Sei­le im Licht der auf­ge­hen­den Son­ne. Der un­te­re Teil des Bau­werks liegt noch im Schat­ten. Auf­nah­me­stand­ort war die be­nach­bar­te Man­hat­tan-Bridge. Fo­tos: Sieg­fried Lay­da (oder an­ders an­ge­ge­ben) So­ny A7R | 190 mm | ISO 80 | f/16 | 1/6 s | Pol­fil­ter
 ?? Fo­to: Karl Stechl ?? Fu­ji­film X-T2 | 100 mm/KB (55-200 mm) | ISO 200 | f/5 | 1/1900 s Lie­bes­schlös­ser Fuß­gän­ger­brü­cke in Salz­burg: Durch die un­scharf ab­ge­bil­de­te Kir­che im Hin­ter­grund er­hält das Brü­cken­ge­län­der mit den bun­ten Schlös­sern ei­nen Be­zug zur Um­ge­bung.
Fo­to: Karl Stechl Fu­ji­film X-T2 | 100 mm/KB (55-200 mm) | ISO 200 | f/5 | 1/1900 s Lie­bes­schlös­ser Fuß­gän­ger­brü­cke in Salz­burg: Durch die un­scharf ab­ge­bil­de­te Kir­che im Hin­ter­grund er­hält das Brü­cken­ge­län­der mit den bun­ten Schlös­sern ei­nen Be­zug zur Um­ge­bung.
 ??  ?? So­ny A7R | 17 mm Ca­non TS, ad­ap­tiert | ISO 100 | f/10 | 1/160 s Gra­fi­sche Wir­kung Wa­shing­ton Bridge, New York: Die nach oben ge­schwenk­te Ka­me­ra mit 17-mm-Weit­win­kel be­tont die gra­fi­sche Wir­kung der Stahl­roh­re und -sei­le vor dem blau­en Him­mel. Die spä­te Nach­mit­tags­son­ne be­leuch­tet den obe­ren Teil des Pfei­lers der Wa­shing­ton Bridge.
So­ny A7R | 17 mm Ca­non TS, ad­ap­tiert | ISO 100 | f/10 | 1/160 s Gra­fi­sche Wir­kung Wa­shing­ton Bridge, New York: Die nach oben ge­schwenk­te Ka­me­ra mit 17-mm-Weit­win­kel be­tont die gra­fi­sche Wir­kung der Stahl­roh­re und -sei­le vor dem blau­en Him­mel. Die spä­te Nach­mit­tags­son­ne be­leuch­tet den obe­ren Teil des Pfei­lers der Wa­shing­ton Bridge.
 ??  ?? So­li­de Ba­sis Der Fuß ei­nes Pfei­lers der Man­hat­tan Bridge zeigt sich in die­ser Per­spek­ti­ve als so­li­des Fun­da­ment aus St­ein und Stahl. Oh­ne die im Hin­ter­grund sicht­ba­re Brook­lyn Bridge wä­re die Funk­ti­on des
Pfei­lers nicht in glei­cher Wei­se deut­lich.
So­ny 7R II | 100 mm | ISO 100 | f/18 | 1/30 s
So­li­de Ba­sis Der Fuß ei­nes Pfei­lers der Man­hat­tan Bridge zeigt sich in die­ser Per­spek­ti­ve als so­li­des Fun­da­ment aus St­ein und Stahl. Oh­ne die im Hin­ter­grund sicht­ba­re Brook­lyn Bridge wä­re die Funk­ti­on des Pfei­lers nicht in glei­cher Wei­se deut­lich. So­ny 7R II | 100 mm | ISO 100 | f/18 | 1/30 s
 ??  ?? Sieg­fried Lay­da, Fo­to­graf
Sieg­fried Lay­da, Fo­to­graf

Newspapers in German

Newspapers from Germany