Däm­me­rung

ColorFoto - - Dämmerung -

Wenn die Son­nen­schei­be voll­stän­dig den Ho­ri­zont un­ter­schrei­tet, ist der ei­gent­li­che Son­nen­un­ter­gang be­en­det. Es folgt die Abend­däm­me­rung, die durch drei Pha­sen ge­kenn­zeich­net ist: Die ers­te Pha­se trägt den et­was selt­sa­men Na­men „bür­ger­li­che Däm­me­rung“. Die Son­ne steht da­bei bis zu 6 Grad un­ter dem Ho­ri­zont; man kann im Frei­en noch oh­ne Ta­schen­lam­pe le­sen. Steht die Son­ne bis zu 12 Grad un­ter dem Ho­ri­zont, spricht man von „nau­ti­scher Däm­me­rung“: Es sind be­reits ei­ni­ge Ster­ne sicht­bar, die zur nau­ti­schen Na­vi­ga­ti­on die­nen könn­ten. Auch ist die Grenz­li­nie zwi­schen of­fe­nem Meer und Him­mel (Kimm­li­nie) noch sicht­bar, was zum Mes­sen von Hö­hen­win­keln mit ei­nem Sext­an­ten not­wen­dig ist. Als drit­te Pha­se folgt die „as­tro­no­mi­sche Däm­me­rung“(Son­ne tie­fer als 12 Grad un­ter dem Ho­ri­zont) als Über­gang zur tie­fen Nacht. Mor­gens lau­fen die drei Däm­me­rungs­pha­sen in ent­ge­gen­ge­setz­ter Rei­hen­fol­ge ab.

Die von Fo­to­gra­fen be­son­ders ge­schätz­te „Blaue St­un­de“liegt et­wa am Über­gang von „bür­ger­li­cher“zu „nau­ti­scher“Däm­me­rung. An­ders als bei

Nacht­auf­nah­men ist der Him­mel dann nicht schwarz, son­dern in­ten­siv blau. Da­für ist zu die­sem Zeit­punkt vor al­lem das Ozon in der At­mo­sphä­re ver­ant­wort­lich. Es ab­sor­biert Licht im gel­ben, oran­ge­far­be­nen und ro­ten Spek­trum, so­dass Blau üb­rig bleibt (Ch­ap­pu­is-Ab­sorp­ti­on). Wenn noch ein Strei­fen ro­ten Son­nen­lichts am Him­mel zu se­hen ist, kommt es zu ei­nem reiz­vol­len Kom­ple­men­tär­far­ben­kon­rast. Ähn­lich at­trak­tiv wir­ken Misch­licht­si­tua­tio­nen durch künst­li­che Be­leuch­tung von Stra­ßen und Ge­bäu­den in der Blau­en St­un­de.

So­ny A7R III | 95mm (24-105mm) | ISO320 | f/7,1 | 1/15 s Blaue St­un­de Mallor­ca, Halb­in­sel Formen­tor: Der Voll­mond geht wäh­rend der Abend­däm­me­rung zur Blau­en St­un­de über der Halb­in­sel auf. An­ders als bei Nacht­auf­nah­men ist der Him­mel nicht schwarz, son­dern in­ten­siv blau.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.