Bei­de An­bie­ter ste­cken tief in ro­ten Zah­len

Computerwoche - - Markt -

Ob sich die hoch­ge­steck­ten Er­war­tun­gen an die Fu­si­on er­fül­len wer­den, ist kei­nes­wegs aus­ge­macht. Bei­den An­bie­tern ist es bis zu­letzt nicht ge­lun­gen, ihr Ha­doopGe­schäft pro­fi­ta­bel ins Rol­len zu brin­gen. Clou­de­ra be­rich­te­te für sein Fis­kal­jahr 2018, das am 31. Ja­nu­ar die­ses Jah­res en­de­te, ei­nen Ver­lust von knapp 386 Mil­lio­nen Dol­lar bei Jah­res­ein­nah­men in Hö­he von 367 Mil­lio­nen Dol­lar. Im Jahr zu­vor stan­den ein Um­satz von 261 Mil­lio­nen Dol­lar und ein De­fi­zit von 187 Mil­lio­nen Dol­lar zu Bu­che. Hor­ton­works kam 2017 auf ei­nen Um­satz von fast 262 Mil­lio­nen Dol­lar und muss­te ei­nen Net­to­ver­lust von 204,5 Mil­lio­nen Dol­lar hin­neh­men. Im Jahr zu­vor sah es nicht bes­ser aus. 2016 stand den Ein­nah­men von gut 184 Mil­lio­nen Dol­lar ein Mi­nus von fast 252 Mil­lio­nen Dol­lar ge­gen­über. Die Ver­ant­wort­li­chen der Un­ter­neh­men räum­ten Feh­ler ein. Man ha­be sich zu in­ten­siv mit eher klei­nen Kun­den be­schäf­tigt, hieß es An­fang des Jah­res von Sei­ten Clou­de­ras. Das Ma­nage­ment von Hor­ton­works räum­te ein, zu stark vom US-Ge­schäft ab­hän­gig zu sein. Das zu­sam­men­ge­führ­te Un­ter­neh­men soll sich glo­bal aus­rich­ten. Noch blei­ben aber vie­le Fra­ge­zei­chen. So ist nicht be­kannt, un­ter wel­chem Na­men das Duo fir­mie­ren will und wo es sei­nen Haupt­sitz ha­ben wird. Bei­de An­bie­ter sit­zen der­zeit na­he bei­ein­an­der im Si­li­con Val­ley.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.