IM­MER MEHR KA­ME­RAS

connect - - MAGAZIN -

Der ak­tu­el­le Trend zu mehr Ka­me­ras im Smart­pho­ne ist auch an LG nicht vor­bei­ge­gan­gen: Gan­ze fünf Lin­sen ver­bau­en die Ko­rea­ner im neu­en V40 ThinQ – drei auf der Rück­sei­te und zwei auf der Front. Hin­ten ste­hen dem Nut­zer da­mit ne­ben dem Stan­dar­d­ob­jek­tiv ei­ne Tele­lin­se und ein Weit­win­kel zur Ver­fü­gung. Ein sol­ches hält auch auf der Front Ein­zug, wo­mit Grup­pen-Sel­fies bes­ser ge­lin­gen dürf­ten.

Als An­trieb ver­baut LG ei­nen Snap­dra­gon-845-Chip­satz, ge­paart mit 6 GB RAM. Der in­ter­ne Spei­cher be­läuft sich wahl­wei­se auf 64 oder 128 GB und ist er­wei­ter­bar. Mit 6,4 Zoll ist das OLEDDis­play (3120 x 1440 Pi­xel) ge­gen­über dem Vor­gän­ger ge­wach­sen. Für den Ak­ku, der wei­ter­hin 3300 mAh fasst, trifft das nicht zu. Soft­ware­sei­tig setzt LG auf An­dro­id 8.1, hier hät­ten wir gern das neue An­dro­id 9 ge­se­hen. Wann und zu wel­chem Preis das V40 nach Deutsch­land kommt, ist noch nicht klar. In den USA wird es für 900 Dol­lar an­ge­bo­ten. (lh)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.