GU­TE BIL­DER IN JE­DER SI­TUA­TI­ON

connect - - SMARTPHONES -

Das Po­co­pho­ne F1 ist mit ei­ner Du­al-Ka­me­ra auf sei­ner Rück­sei­te aus­ge­stat­tet. Die Kom­bi­na­ti­on be­steht aus ei­nem 12-Me­ga­pi­xelund ei­nem 5-Me­ga­pi­xel-Sen­sor, wo­bei sich letz­te­rer um die Tie­fen­in­for­ma­tio­nen im Mo­tiv küm­mert – et­wa für Bo­keh, die ge­woll­te Un­schär­fe im Hin­ter­grund bei Por­trät-Auf­nah­men.

Die Haupt­ka­me­ra ge­fällt mit ei­nem schnel­len Du­al-Pi­xel-Au­to­fo­kus, ei­ner recht licht­star­ken Blen­de f/1.9, ei­nem Du­al-Blitz, HDR-Auf­nah­men und ei­nem ma­nu­el­len Mo­dus.

Als Be­son­der­heit ver­fügt das Xiao­mi im Au­to­ma­tik­mo­dus über ei­ne Sze­nen­er­ken­nung mit künst­li­cher In­tel­li­genz. Wird die­se über das „AI“-Sym­bol im obe­ren Be­reich des Su­chers ak­ti­viert, er­kennt das Xiao­mi aus ei­nem Fun­dus von 206 hin­ter­leg­ten Sze­nen in 25 Ka­te­go­ri­en die pas­sen­de und jus­tiert die ein­zel­nen Pa­ra­me­ter ent­spre­chend dem Mo­tiv in Echt­zeit. In der Pra­xis klapp­te die Er­ken­nung von Mo­ti­ven wie Land­schaft, Es­sen oder Per­so­nen pro­blem­los, und auch die Bil­der hin­ter­lie­ßen ei­nen durch die Bank bes­se­ren Ein­druck – wenn auch hier und da De­tails ver­schluckt wur­den, die oh­ne künst­li­che In­tel­li­genz vor­han­den wa­ren.

Die Bild­qua­li­tät des Po­co­pho­ne F1 konn­te auch un­ter den kri­ti­schen La­bor­be­din­gun­gen be­ste­hen, denn das chi­ne­si­sche Smart­pho­ne er­reich­te hier so­wohl bei gu­ten als auch bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen die Ver­bal­no­te „gut“. Ein di­ckes Lob ver­dient sich zu­dem die 20-Me­ga­pi­xel-Front­ka­me­ra des Xiao­mi, die eben­falls in Sa­chen Bild­qua­li­tät über­zeu­gen kann, HDR bie­tet und noch da­zu auf Wunsch an­pass­ba­re Be­au­ty­Ef­fek­te zur Be­ar­bei­tung des Mo­tivs pa­rat hält.

Die AI-Funk­ti­on ar­bei­tet sehr gut. Mo­ti­ve wie die Grä­ser (blau­es Sym­bol lin­ker Rand) er­kennt sie si­cher und wählt die ent­spre­chen­den Vor­ein­stel­lun­gen aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.