FORD MONDEO

connect - - CAR CONNECT -

Die­sem Mit­tel­klas­se-Ve­te­ra­nen merkt man sein Al­ter an. In Sa­chen Con­nec­tivi­ty ist nicht viel zu ho­len, der Mondeo liegt deut­lich hin­ter den Mo­del­len der Mit­be­wer­ber.

Für den Ford Mondeo ist die größ­te Na­vi­ga­ti­ons-Aus­bau­stu­fe „So­ny Na­vi­ga­ti­ons­sys­tem in­klu­si­ve Ford Sync 3 mit Ap­pLink und Touch­screen“ab der Aus­stat­tungs­li­nie „Busi­ness“für le­dig­lich 280 Eu­ro, ab „Ti­ta­ni­um“für nur 220 Eu­ro ver­füg­bar. Als wei­te­re Op­tio­nen im Be­reich In­fo­tain­ment gibt es nur Di­gi­tal Ra­dio DAB+ (195 Eu­ro) und ab der Aus­stat­tung „Ti­ta­ni­um“noch das „Pre­mi­um-Sound-Sys­tem“mit zwölf Laut­spre­chern in­klu­si­ve Sub­woo­fer und ei­nem Ver­stär­ker mit ins­ge­samt 390 Watt Leis­tung, für das Ford wei­te­re 315 Eu­ro se­hen möch­te.

Der 8 Zoll gro­ße Touch­screen, der ei­ne prak­ti­sche Split­screen-Darstel­lung bie­tet, ist et­was nied­rig in der Mit­tel­kon­so­le plat­ziert, sitzt aber im­mer noch hö­her als bei VW und Sko­da. Lei­der ste­hen kein Da­ten­mo­dul und auch sonst kei­ne Li­veDi­ens­te zur Ver­fü­gung. Erst in Ver­bin­dung mit App­le Car­play und An­dro­id Au­to wird die­ser Part an Kon­nek­ti­vi­tät er­füllt. Es emp­fiehlt sich al­so, zur Na­vi­ga­ti­on Goog­le Maps, Wa­ze oder App­le Kar­ten über das Smart­pho­ne zu nut­zen und so in den Ge­nuss von Live-Traf­fic-In­for­ma­tio­nen zu kom­men.

Mit von der Par­tie ist ei­ne Blue­tooth-Frei­sprech­ein­rich­tung in­klu­si­ve SMS-Vor­le­se­funk­ti­on. Zu­dem gibt es ei­ne er­wei­ter­te Sprach­steue­rung für Au­dio, Te­le­fon und Funk­tio­nen der Kli­ma­an­la­ge. Al­ter­na­tiv lässt sich das Ford-Sys­tem auch über die Tas­ten am Lenk­rad be­die­nen.

Split­screen-Darstel­lung

sehr güns­tig

we­nig Fea­tures

klei­ner Mo­ni­tor

kein Da­ten­mo­dul

kei­ne Live-Di­ens­te

Das Sys­tem im Ford Mondeo ist sehr güns­tig, hat aber auch nicht vie­le Con­nec­tivi­ty-Funk­tio­nen zu bie­ten.

Der Ford Mondeo si­chert sich mit 14 477 ver­kauf­ten Fahr­zeu­gen den sieb­ten Platz in die­sem Ran­king.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.