Breit­band-An­bie­ter

connect - - INHALT - JOSEFINE MILOSEVIC

Wir ha­ben die Er­geb­nis­se un­se­res Netz- und Hot­li­ne-Tests so­wie die Ta­ri­fe der gro­ßen Pro­vi­der für drei Nut­zer­ty­pen aus­ge­wer­tet. Le­sen Sie, wel­cher An­bie­ter für wen die bes­te Wahl ist.

Schnel­les In­ter­net ist ge­fragt. Doch nicht je­der braucht das Ma­xi­mum an Speed. Da­mit Sie die rich­ti­ge Wahl tref­fen, hat con­nect die größ­ten DSL- und Ka­bel­be­trei­ber für drei Nut­zer­pro­fi­le ver­gli­chen.

Noch im März 2017 hielt der da­ma­li­ge Bun­des­mi­nis­ter für di­gi­ta­le In­fra­struk­tur, Alex­an­der Do­brindt, an dem Ziel fest, die Be­völ­ke­rung bis En­de 2018 flä­chen­de­ckend mit bis zu 50 Mbit/s zu ver­sor­gen. Schon ein Jahr spä­ter hat­te sich die frisch ins Amt ge­wähl­te Re­gie­rung von dem Plan ver­ab­schie­det. Im­mer­hin: Statt dem von der Te­le­kom als not­wen­di­ge Über­gangs­lö­sung pro­pa­gier­ten Kup­fer­ka­bel för­dert man nun aus­schließ­lich Glas­fa­ser. Ob die Stra­te­gie dies­mal auf­geht, bleibt ab­zu­war­ten: Der­zeit ver­fü­gen nur 77 Pro­zent der Be­völ­ke­rung über ei­nen schnel­len In­ter­net­an­schluss. Vor al­lem die Be­woh­ner auf dem Land sind beim Surf­tem­po die Ge­lack­mei­er­ten – der Breit­band­aus­bau geht nach wie vor nur schlep­pend vor­an.

Fakt ist, dass Strea­m­ing­diens­te wie Net­flix, Ama­zon Pri­me so­wie IPTV und auf­wen­di­ge On­line-Spie­le den Da­ten­hun­ger ra­sant in die Hö­he trei­ben. Doch nicht je­der braucht ei­nen Gi­ga­bit-An­schluss, den sich Ka­bel­be­trei­ber wie Vo­da­fo­ne und Uni­ty­me­dia of­fen­siv auf die Fah­ne schrei­ben – für den Haus­ge­brauch tut es oft auch we­ni­ger.

Da­mit Ih­nen die Aus­wahl leich­ter fällt, hat con­nect an­hand drei­er Nut­zer­pro­fi­le die Of­fer­ten der größ­ten Triple-Play-An­bie­ter Deut­sche Te­le­kom, Vo­da­fo­ne, 1&1, Uni­ty­me­dia und PŸUR (ehe­mals Te­le Co­lum­bus) in punc­to Kos­ten, Netz­qua­li­tät und Ser­vice ge­checkt. Wie wir je­weils ge­wich­ten, steht auf Sei­te 58. Zu­dem zei­gen wir Ih­nen die Ta­ri­fe und de­ren Leis­tun­gen im Über­blick.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.