KLEE­BLATT TRIFFT SKOR­PI­ON

Crucero - Das Kreuzfahrtmagazin - - Inhalt -

Ita­lie­ni­sche Stra­ßen­kreu­zer

SCHIFF

Der Car­ni­val-haus­de­si­gner Jo­seph Jay Far­cus hat „der Mär­chen­haf­ten“ein viel­fäl­ti­ges Am­bi­en­te ver­lie­hen: Mit rau­ten­för­mi­gen Leuch­ten in un­ge­wöhn­li­chen Far­ben und glän­zen­den Ober­flä­chen ver­folg­te er vor al­lem ein Ziel: die Pas­sa­gie­re ih­rem All­tag zu ent­rei­ßen. 6.400 Kunst­wer­ke, die an un­ter­schied­lichs­te Rei­se­zie­le an­knüp­fen, ver­wan­deln die öf­fent­li­chen Be­rei­che des Schiffs zu ei­ner rie­si­gen Aus­stel­lungs­flä­che, die es zu ent­de­cken gilt. Wäh­rend am Haupt­pool im­mer et­was los ist, lädt der Heck­pool mit ru­hi­ge­rer Mu­sik und ei­ner Ape­rol Spritz-bar zum Ent­span­nen ein. Auch im In­ne­ren des Schif­fes gibt es Rück­zugs­räu­me, wie bei­spiels­wei­se die Bi­b­lio­thek oder ei­ne Ka­pel­le.

KA­BI­NEN

Das Ka­bi­nen­an­ge­bot reicht von der preis­wer­ten In­nen­ka­bi­ne bis zur Sui­te mit But­ler­ser­vice. Ei­ne Be­son­der­heit sind die 91 Sam­sa­ra-ka­bi­nen und 12 Sui­ten mit di­rek­tem SpaZu­gang. Gut ein Drit­tel der Ka­bi­nen hat ei­nen pri­va­ten Bal­kon. Die Ein­rich­tung ist zweck­mä­ßig.

ENTERTAINMENT

Rund 100 Cr­ew­mit­glie­der ar­bei­ten im Entertainment, da­von ge­hö­ren al­lein 16 zum Ani­ma­ti­ons­team. Sie sor­gen für Spie­le, Sprach- und Tanz­kur­se, sport­li­che An­ge­bo­te und Quiz­ver­an­stal­tun­gen. Die Show am Abend wird zwei­mal ge­spielt, so­dass bei­de Tisch­zei­ten et­was da­von ha­ben. Da­ne­ben war­ten Li­vemu­sik, Bäl­le und die Dis­co. Wem hier lang- wei­lig wird, der ist selbst schuld.

RE­STAU­RANTS & BARS

In den bei­den Haupt­re­stau­rants mit Ser­vice am Platz re­giert täg­lich ei­ne an­de­re ita­lie­ni­sche Re­gi­on die Spei­se­kar­te. Wer in­for­mell spei­sen möch­te, be­dient sich im Bü­fett­re­stau­rant. Im Sam­sa­ra-re­stau­rant und im Club Fa­vo­losa di­niert man ge­gen Auf­preis (35 Us-dol­lar pro Per­son). Für den an Bord pro­du­zier­ten Moz­za­rel­la, die Eis­creme in der Ge­la­te­ria und frisch zu­be­rei­te­te Piz­za

im Bü­fett­re­stau­rant wird eben­falls ein klei­ner Obo­lus fäl­lig, der sich aber lohnt. Elf Bars sor­gen für Ab­wechs­lung, für die vol­le Kos­ten­kon­trol­le gibt es un­ter­schied­li­che Ge­trän­ke­pa­ke­te.

AUS­FLÜ­GE

Das um­fang­rei­che Aus­flugs­pro­gramm reicht vom Stadt­rund­gang ab 25 Us-dol­lar über den Strand-trans­fer für rund 40 Us-dol­lar bis hin zu um­fang­rei­chen Ganz­ta­ges­tou­ren für 149 Us-dol­lar. Auch ak­ti­ve Wan­de­run­gen und Gour­met­tou­ren ge­hö­ren zum An­ge­bot

SPORT & SPA

Der Fit­ness­be­reich ist gut aus­ge­stat­tet und bie­tet ne­ben Kar­dio­an­ge­bo­ten und ei­nem Ge­rä­te­zir­kel auch ei­ni­ge kos­ten­lo­se Kur­se. Um Zu­gang zum Ther­mal­be­reich mit Sau­na und Tha­l­asso­pool zu er­hal­ten, er­wirbt man ei­nen Ta­ges- (70 Us-dol­lar) oder Wo­chen­pass. 50 Mi­nu­ten Hot Sto­ne-mas­sa­ge kos­ten 132 Us-dol­lar. Auch Zahn­auf­hel­lun­gen und Bar­bier­leis­tun­gen wer­den an­ge­bo­ten.

Per­len­wer­tung be­deu­tet: = Her­aus­ra­gend, = Sehr gut, = Gut, = An­nehm­bar, = Könn­te bes­ser sein

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.