Kein Zu­fall

Delmenhorster Kreisblatt - - GANDERKESEE - t.breu­[email protected]

Men­schen, die sich für den Wohn­ort Gan­der­ke­see ent­schei­den, ha­ben da­für oft gu­te Grün­de. Es steckt in vie­len Fäl­len die ganz per­sön­li­che Ge­schich­te da­hin­ter, aber die Rah­men­be­din­gun­gen sind wie sie sind – und wer­den ge­schätzt.

Kein Zu­fall, denn die Ge­mein­de ist ver­kehrs­tech­nisch gut an­ge­bun­den und bie­tet trotz­dem ei­nen ho­hen Nah­er­ho­lungs­wert. Seit Jah­ren hat sie ge­ra­de Del­men­hors­ter Bür­ger ab­ge­wor­ben, die dort mit ih­ren Wün­schen beim Wohn­raum nicht fün­dig wur­den. Nicht zu­letzt der Bau­ver­ein Del­men­horst hat Gan­der­ke­see als in­ter­es­san­tes Ter­rain ent­deckt, ver­wirk­licht dort Pro­jek­te.

Das al­les wird nicht oh­ne be­son­de­re An­stren­gun­gen mun­ter so wei­ter­ge­hen. Bei al­lem Wachs­tum auf in­zwi­schen fast 32 000 Ein­woh­ner darf das Lie­bens­wer­te, im bes­ten Sin­ne Pro­vin­zi­el­le nicht auf der Stre­cke blei­ben. Dar­über hin­aus muss die be­hut­sa­me Ent­wick­lung al­len 25 Bau­er­schaf­ten ge­recht wer­den, oh­ne de­ren Ei­gen­hei­ten zu ver­nach­läs­si­gen. Ei­ne ech­te Auf­ga­be – auch für die Neu­bür­ger.

Von Tho­mas Breu­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.