Die Ra­ke­te zün­det wie­der

Delmenhorster Kreisblatt - - SPORT -

BRE­MEN

Fünf Mi­nu­ten. Län­ger war zwi­schen Wer­der Bre­men und dem FC Augs­burg am Sonn­tag­nach­mit­tag noch gar nicht ge­spielt, als Mi­lot Ra­shi­ca Teil eins sei­ner gro­ßen Show auf­führ­te. Ha­ckentrick Max Kru­se, Pass Da­vy Klaas­sen, das al­les auf dem lin­ken Flü­gel, und dann: eis­kal­ter Ab­schluss Ra­shi­ca. So ging die Ge­schich­te des schnel­len Bre­mer 1:0. Wie schon beim Po­kaltri­umph in Dortmund hat­te der 22-Jäh­ri­ge sein Team in der fünf­ten Mi­nu­te in Füh­rung ge­bracht. Die­ses Mal hat­te Ra­shi­ca aber noch lan­ge nicht ge­nug: In der 28. Mi­nu­te leg­te er sei­nen zwei­ten Tref­fer nach. Reece Ox­ford hat­te er herr­lich aus­stei­gen las­sen und den Ball dann ins lan­ge Eck ge­zir­kelt.

„Wir spie­len Fuß­ball, der gut zu mir passt. Als ich neu bei Wer­der war, war es et­was schwie­rig, aber jetzt weiß ich, was die Mann­schaft braucht“, sag­te Ra­shi­ca, für den das Spiel kurz nach sei­nem Dop­pel­pack be­reits be­en­det war: Mit Rü­cken­schmer­zen muss­te er vom Platz (36.). „Es ist nichts Schlim­me­res. In ein paar Ta­gen wird es wie­der ge­hen“, sag­te der Ko­so­va­re, der sich frü­her be­reits mit Pro­ble­men am Rü­cken ge­plagt hat­te. An sei­ner gu­ten Ent­wick­lung bei Wer­der hin­der­te ihn das al­ler­dings nicht.

„Ich ha­be viel ge­lernt“, sag­te der An­grei­fer – und sein Team­kol­le­ge Maximilian Eg­ge­stein hat da ei­nen ganz ähn­li­chen Ein­druck ge­won­nen: Es geht ra­sant auf­wärts mit Ra­shi­ca. „Die Chan­cen, die er sonst ver­ge­ben hat, wa­ren ja noch grö­ßer als die, die er heu­te rein­macht“, sag­te Eg­ge­stein. „Das Spiel war prä­des­ti­niert für ihn.“

FO­TO: DPA

Dop­pel­pack: Mi­lot Ra­shi­ca mach­te ein gu­tes Spiel:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.