Po­ly­tron stellt preis­güns­ti­gen Mo­du­la­tor „HDM 1 mul­ti“vor

Der Fachhandler - - Unterhaltungselektronik | Produktnews -

Mit dem Mo­du­la­tor las­sen sich HD-Si­gna­le für die Ein­spei­sung in TV-Emp­fangs­und Ver­tei­l­an­la­gen um­zu­set­zen. Da­bei blei­ben die HD-Vi­deo­si­gna­le oh­ne Ver­lus­te von In­halt und Qua­li­tät er­hal­ten. Der HDMI-Ein­gang un­ter­stützt al­le Vi­deo-Auflösungen bis 1 080/60p. Zum Zu­sam­men­schal­ten mit ex­ter­nen Si­gnal­quel­len steht ein Durch­schleif­ein­gang zur Ver­fü­gung. Der Mo­du­la­tor HDM 1 mul­ti ist fle­xi­bel ein­setz­bar und kann HDMI-Si­gna­le von Re­cei­vern, Com­pu­tern, Ka­me­ras, DVD-Play­ern so­wie vie­len wei­te­ren Ge­rä­ten ver­ar­bei­ten. Mög­li­che An­wen­dun­gen sind bei­spiels­wei­se in Ho­tels zur Ein­spei­sung von Ver­an­stal­tungs- oder Aus­flugs­tipps, der ei­ge­nen Spei­se­kar­te oder Image­fil­men. In Sports­bars kön­nen mit dem Mo­du­la­tor die Sport­über­tra­gun­gen auf al­len TV-Schir­men ge­zeigt wer­den. Der HDMI-Mo­du­la­tor ar­bei­tet auf Ba­sis des Stan­dards MPEG-4 AVC/H 264. Das Aus­gangs­si­gnal im Fre­quenz­be­reich zwi­schen 174 bis

1 218 MHz kann di­rekt in ei­ne Ko­ax-Ver­teilung ein­speist wer­den, so dass al­le TV-Ge­rä­te das Vi­deo­si­gnal ne­ben den schon vor­han­de­nen TV-Pro­gram­men emp­fan­gen kön­nen. Die Mo­du­la­ti­ons­feh­ler­ra­te (MER) ist mit >38 dB her­vor­ra­gend, der Aus­gangs­pe­gel ist zwi­schen 59 und 99 dBμV ein­stell­bar. Der Po­ly­tron Mo­du­la­tor HDM 1 mul­ti lässt sich über ei­nen Drück- und Dreh-Schal­ter schnell und ein­fach in­stal­lie­ren. Durch die klei­ne Bau­form be­nö­tigt der Mo­du­la­tor we­nig Platz und ist so fle­xi­bel ein­setz­bar, bei­spiels­wei­se auch als nach­träg­li­che Er­wei­te­rung be­ste­hen­der An­la­gen. Er zeich­net sich zu­dem durch ei­nen ge­rin­gen Ener­gie­ver­brauch aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.