6 Luft­be­feuch­ter im Ver­gleichs­test

Gu­tes Raum­kli­ma

Der Fachhandler - - Haushalt | Produkttests -

Test­fa­zit

Zum Start der Heiz­pe­ri­ode gilt es die

Luft in den Wohn­räu­men zu op­ti­mie­ren. Ne­ben aus­rei­chend Luft ge­hört ei­ne aus­ge­gli­che­ne Luft­feuch­te in Räu­men da­zu. In den meis­ten Fäl­len heißt es, der Luft Feuch­te hin­zu­fü­gen: Wir nah­men die pas­sen­den Ge­rä­te für Sie un­ter die Lu­pe.

Wir ha­ben da­zu Ge­rä­te für den Test aus­ge­wählt, die zwei un­ter­schied­li­che We­ge bei der Be­feuch­tung der Luft ge­hen.

Die ers­te Gat­tung sind die Ul­tra­schall-Luft­be­feuch­ter, auch schlicht „Ver­neb­ler“ge­nannt. Die­se sind die größ­te Grup­pe der im Markt be­find­li­chen Luft­be­feuch­ter und in di­ver­sen For­men, Grö­ßen, Preis­klas­sen und mit ei­ner mal mehr, mal we­ni­ger um­fang­rei­chen Aus­stat­tung er­hält­lich.

Auf ei­ne an­de­re Ar­beits­wei­se set­zen die mit Fil­tern ver­se­he­nen Luft­be­feuch­ter Phi­lips HU4803 und Phi­lips HU4811. Die­se Ge­rä­te ver­tei­len die feuch­te Luft über ei­ne Na­no Cloud. Die­ses mo­dern klin­gen­de Wort be­deu­tet, dass die­se Luft­be­feuch­ter die Feuch­te durch Hil­fe von Ver­duns­tung auf gro­ßen Flä­chen und an­schlie­ßen­de Ven­ti­la­ti­on der Luft aus­brin­gen. Wäh­rend die Ver­neb­ler zwar in der Re­gel oh­ne Ver­brauchs­ma­te­ri­al aus­kom­men, soll­ten beim Ver­duns­ter die Fil­ter in re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den ge­tauscht wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.